Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Archiv

Bonner Frauenwoche: Workshops für Frauen die wieder ins Berufsleben einsteigen wollen

Vom 19. Juni 2017 bis 23. Juni 2017 richten die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Bonn/ Rhein-Sieg und der Jobcenter Rhein-Sieg und Bonn gemeinsam mit dem Arbeitskreis Gleichstellung Bonn /Rhein-Sieg in der Agentur für Arbeit Bonn, Villemombler Str.101, 53123 Bonn die 10. Bonner Frauenwoche aus.

Weiter Informationen:

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8.März 2017:

Ausstellung im VHS Studienhaus
in Siegburg:
Zwischen den Fronten - Frauen auf der Flucht von und nach Europa -
Ausstellungseröffnung am Mittwoch 08.03.2017, 18.00 Uhr,  
15 großformatige Plakate zeigen Geschichte und Geschichten von Frauen und Mädchen zwischen den Fronten.

Das Glück liegt auf der Straße

Vortrag in Lohmar zum Thema Glück

Am Mittwoch, 15. März von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr wird Frau Dr. Dagmar Elsässer in ihrem Vortrag „Das Glück liegt auf der Straße“ in der Villa Friedlinde in Lohmar, Bachstr.12  Wissenswertes und Überraschendes zum Thema Glück vermitteln. Mit ihrem Vortrag regt sie dazu an, das Glück in die Hand zu nehmen und das eigene Potential auszuschöpfen.

Der Vortrag für interessierte Frauen und Männer wird in Kooperation mit der VHS angeboten. Die Veranstaltungsgebühr in Höhe von 5 EUR ist an der Abendkasse zu entrichten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weil ich es wert bin! Das Seminar zum Equal Pay Day! Gehaltsverhandlungen erfolgreich führen

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, die Realität sieht aber anders aus. Frauen erhalten zum Teil immer noch deutlich weniger Gehalt als Männer. Verdient haben sie etwas anderes. Aber im Berufsleben gilt: Nur wer fordert, wird gefördert. Bereiten Sie sich also vor, präsentieren Sie sich vorteilhaft und verhandeln Sie.
Diese Inhalte sind vorgesehen:
- Selbstmarketing im Gehaltsgespräch
- Argumente für eine Gehaltserhöhung sammeln
- mit Widerstand rechnen und umgehen
- Führungskräftetypen und ihre Schwächen
- Umgang mit Killerphrasen

Im Seminar erhalten Sie Fachwissen und lernen aktiv mit Rollenspielen und Partnerübungen.

Das Seminar findet statt in Zusammenarbeit mit der VHS Rhein-Sieg statt.
Veranstaltungsort:      Lohmar-Villa Therese; Sternensaal
Zeitraum:                    Samstag 18.03.2017
Kursleiter(in):              Evelyn Schuy  
Wochentage:              Samstag
Dauer:                         1 Tag
Uhrzeit:                       10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Gesamtstundenzahl:    8
Entgelt:                        52,00 €
Max. Teilnehmerzahl:   12
Anmeldung:                 VHS Rhein-Sieg

Gedanken zum Internationalen Frauentag am 8.3.16

Brauchen wir diesen Tag noch?

Die Bewegung für Frauenrechte nahm ziemlich genau vor hundert Jahren Fahrt auf.  Den aktuellen Film „Sufragette“ kann ich in diesem Zusammenhang sehr empfehlen, um sich die geschichtliche Entwicklung der Frauenbewegung vor Augen zu führen. Es geht in diesem Film um den Kampf für das Frauenwahlrecht in England zu Beginn des letzten Jahrhunderts.

Im Infoständer im Foyer des Lohmarer Stadthauses liegt für  Interessierte ein kleines Comic-Heft „Frauentag ist (auch) Männersache“ aus, das humorvoll über geschichtliche und aktuelle Aspekte des  internationalen Frauentags informiert.

Insgesamt gab es in den letzten Jahrzehnten viele Fortschritte in Bezug auf Frauenrechte. Vor 20 Jahren hätte sicher kaum jemand geglaubt, dass Deutschland im Jahr 2016 von einer Kanzlerin regiert wird. Es ist erfreulich, das mittlerweile einzelne Frauen höchste Ämter und Positionen bekleiden. Weiterhin schaffen es aber viel zu wenige Frauen in Führungspositionen in Wirtschaft und Politik. Da gibt es noch viel zu tun.

Wie fragil errungene Freiheiten immer wieder sind, wurde in der letzten Sylvesternacht in Köln sehr deutlich. Da gab es massenhaft sexuelle Übergriffe auf Frauen, ohne dass die Polizei in der Lage war, die Opfer effektiv zu schützen. Insgesamt gab es im Nachhinein über 500 Anzeigen wegen sexueller Übergriffe, jedoch kaum Festnahmen von mutmaßlichen Tätern. Aufgrund der Rechtslage ist außerdem eine strafrechtliche Ahndung von sexuellen Übergriffen kaum möglich. Hier sehe ich  dringenden Handlungsbedarf bei Polizei und Justiz.

Ermutigend fand ich, dass Mitte Januar viele Frauen und Männer aller Altersgruppen und Nationalitäten gegen die unglaublichen Ereignisse in der Sylvesternacht demonstriert haben. Sie haben gefordert, dass effektiv gegen sexuelle Übergriffe vorgegangen wird, damit Frauen sich auch weiterhin frei durch die Stadt bewegen können (s. Foto einer Demonstrantin vor dem Dom). Aber nicht nur im öffentlichen Raum, auch im familiären Umfeld oder am Arbeitsplatz erleben viele Frauen und Mädchen sexuelle Belästigung und Gewalt. Ein weiteres Problemfeld ist das Stalking. Bis heute ist auch hier die Rechtslage nicht geeignet, um betroffene Frauen effektiv zu schützen und gegen Täter vorzugehen. Das sind einige der Problemlagen in westlichen Ländern. In den meisten Ländern der Welt träumen Frauen nur von Selbstbestimmung, Unversehrtheit  und wirtschaftlicher Unabhängigkeit.

Mein Fazit: Ja, wir sollten weiterhin am internationalen Frauentag darauf schauen, wie es um die Rechte und die gesellschaftliche Situation von Frauen weltweit bestellt ist und Männer und Frauen sollten gemeinsam für weitere Verbesserungen kämpfen.

Ich freue mich über Rückmeldungen zu diesem Statement unter brigitte.feistqGWhuiNepB7xY5qXhWmwnlohmarde

Brigitte Feist,
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lohmar

25.11.2015 Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen Lohmar macht Hilfetelefon bekannt

Jede 3. Frau wird im Laufe ihres Lebens Opfer von Gewalt.
Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lohmar machte gemeinsam mit vielen anderen engagierten Menschen am 25.11.15 mit einem Flashmob auf das Hilfetelefon aufmerksam:

Workshops für Frauen, die beruflich durchstarten wollen

Eine Veranstaltung der Arbeitsagentur und des AK Gleichstellung Bonn/Rhein-Sieg

Aktionstag Wissen und Können im Beruf

9 Workshops für Ihren Erfolg
Samstag 24. Oktober 2015
Lohmar, Villa Friedlinde

Infotag Wiedereinstieg in den Beruf

Am Donnerstag, 5. November 2015
8.30 bis 15.00 Uhr
Im Kreishaus Siegburg

Unternehmerinnen Netzwerk Lohmar lädt zum Power-Networking ein

Der nächste Stammtisch des Unternehmerinnen-Netzwerks findet am 21. Mai um 19.30 Uhr im Restaurant „Zur alten Fähre“ in Lohmar statt.
Hier geht es um lockeren Austausch und geselliges Beisammensein.
Petra Tetzlaff-Vajda und Petra Kappes freuen sich auch über neue Teilnehmerinnen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Gleichstellungsbeauftragte Brigitte Feist-Kalafate lädt ein:

Café mit „Sahne“
Frühstücksgespräch zum Wiedereinstieg

Wiedereinstieg in den Beruf

Ab März beginnt in Siegburg eine Weiterbildung der VHS Rhein-Sieg
Geprüfte Fachkraft Büromanagement

Flyer zur Weiterbildung:

Unternehmerinnen Netzwerk Lohmar: Spendengelder für Lohmarer Tafel beim Speed-Business-Networking gesammelt

Netzwerken – diesmal aber auf Zeit! Das war das Motto des UNL beim 5. Offenen Treffen im LaPaLohmar am 27.11.14. Dabei sammelten die Teilnehmerinnen neben neuen Kontakten und Visitenkarten Spenden für die Lohmarer Tafel. Lohmars Bürgermeister Horst Krybus zeigte sich interessiert und versprach die Netzwerkerinnen in ihren Anliegen weiter zu unterstützen... mehr

Lohmarer Unternehmerinnen Netzwerk lädt am 27.11.14 ab 19.30 zum Speed-Business-Networking: Kontakte knüpfen – kurz & knackig

Ähnlich dem Speed-Dating heißt es im LaPaLohmar für die Freiberuflerinnen und selbständigen Unternehmerinnen aus Lohmar und der Region dann beim beruflichen Netzwerken rasch zum Wesentlichen zu kommen: Wer bin ich? Was mache ich beruflich? Was kann ich besonders gut? Kontakte knüpfen, kompakt und auf Zeit – und dabei die eigene Selbstvorstellung trainieren... mehr

Unternehmerinnen-Netzwerk Lohmar lädt zum 4. Treffen ein

Am Donnerstag, 18. September, treffen sich ab 19:00 Uhr Unternehmerinnen aus Lohmar und Umgebung im Brauhaus „S in den Höfen“, in Lohmar. Neue Interessentinnen sind herzlich willkommen... mehr

3. Treffen des Unternehmerinnen Netzwerk Lohmar wieder ein voller Erfolg. Viele Neuzugänge, vorbildliche Ideen und ein Vortrag zur „Entschleunigung“

Es hat sich herumgesprochen, dass die Treffen des Unternehmerinnen Netzwerk Lohmar in jeder Hinsicht lohnenswert sind. Wer am vergangenen Donnerstag zum mittlerweile dritten Treffen kam erlebte wieder gut gelaunte Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen aus Lohmar und Umgebung beim „Klüngeln“. Man darf gespannt sein, welche Ideen sich aus diesem Kreis noch entwickeln. Auch diesmal gab es viele neue Gesichter, aber auch einige die bereits von Anfang an die abendlichen Treffen besuchen... mehr

Fit fürs Büro-Excel

In Lohmar findet am 08. Mai der Kurs „Fit fürs Büro-Excel“ statt. Hier erfahren Sie wie Sie verschiedene Listen erstellen, und wie Sie diese nutzen können. Martina Rücker zeigt Ihnen die Grundkenntnisse. Weitere Informationen finden Sie hier:

3. Treffen des Unternehmerinnen-Netzwerk

Das 3. Treffen des Unternehmerinnen-Netzwerk Lohmar findet am 15.5. um 19 Uhr im „S in den Höfen“ statt.
Alle Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen sowie Frauen in der Gründungsphase aus Lohmar und Umgebung sind herzlich eingeladen.

Themen: Vortrag von Hilde Wolff zum Thema „Energien entdecken“
inklusive einer praktischen Übung.
Außerdem: Kennenlernen, Infos, Austausch, Planung weiterer Aktivitäten des Netzwerks

Telefonische Anmeldung ab 5.5. bei der Gleichstellungsbeauftragten Brigitte Feist-Kalafate.

Unternehmerinnen Netzwerk Lohmar lädt zum zweiten offenen Treffen am 30. Januar

Nach der gelungenen Auftaktveranstaltung im Oktober 2013 steht bereits Ende Januar das zweite Treffen des noch jungen Netzwerks auf dem Programm:

Am 30.01.2014 ab 19:30 Uhr geht es diesmal in den Brauereiausschank „S in den Höfen“, Kirchstraße 2 im Zentrum von Lohmar. In der oberen Etage können sich die Teilnehmerinnen ungestört austauschen und dem Vortrag zum Networking im Internet lauschen.

Neben der Gelegenheit zum Kennenlernen beinhalten die Treffen auch in Zukunft jeweils einen Vortragsteil ... mehr

25.11.2013 Aktionstag gegen Gewalt an Frauen - Finissage der Ausstellung Lebenswirklichkeiten“ im Lohmarer Rathau

Die Finissage der Ausstellung „Lebenswirklichkeiten“ fand am 25.11.2013, dem Internationalen Gedenktag gegen Gewalt an Frauen in Lohmar statt. Interessante Vorträge und musikalische Beiträge der Musikschule sorgten im Lohmarer Rathaus für ein attraktives und informatives  Rahmenprogramm.

Die Ausstellung war bereits seit dem 15.11.2013 im Foyer zu besichtigen und gibt beeindruckende Einblicke in das Leben im Frauenhaus aus der Perspektive von Bewohnerinnen, deren Kinder sowie der Betreuerinnen... mehr

Neues Logo

Veranstaltungen der Gleichstellungsbeauftragten für Frauen in Lohmar sind ab jetzt durch dieses  Logo gekennzeichnet:

Gelungener Auftakt beim ersten Treffen des "Unternehmerinnen Netzwerk Lohmar"

Da waren sich sowohl Teilnehmerinnen, Mitgründerinnen als auch die beiden Initiatorinnen einig: Das Auftakttreffen des „Unternehmerinnen Netzwerk Lohmar“ am 10. Oktober im „LaPaLohmar“ war für alle ein erfolgreicher Startschuss in aktives Networking in Lohmar und Region.

Zweiundzwanzig Selbständige, angehende und freiberuflich tätige Unternehmerinnen waren der Einladung zum Netzwerken gefolgt und tauschten bereits zu Beginn im gut gefüllten Saal der „Eventlocation LaPaLohmar“ von Mitgründerin Petra Tetzlaff-Vajda ... mehr

Unternehmerinnen „netzwerken“ in Lohmar: Auftaktabend am 10. Oktober „Rund ums Networking“

Das erste offene Treffen des Unternehmerinnen-Netzwerk Lohmar findet am 10. Oktober ab 19:00 Uhr in der Lohmarer Event-Location LaPa(Lohmar) von Petra Tetzlaff-Vajda in der Aggerstr. 6 statt.
Eingeladen sind freiberuflich tätige Frauen und selbständige Unternehmerinnen aus Lohmar sowie den Nachbarstädten und Gemeinden. Auch Frauen, die eine Selbständigkeit planen (auch nebenberuflich oder in Teilzeit) sind herzlich zum Netzwerken und Austausch eingeladen.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Jetzt anmelden! EDV von Frau zu Frau

Fotobücher selbst gestalten
Früher gab es Fotoalben, heute sind Fotobücher aktuell. In diesem Kurs erstellen Sie ihr individuelles Fotobuch. Zuerst gestalten Sie den Einband. Dann füllen sie die Innenseiten mit Ihren Aufnahmen und schreiben kleine Texte dazu. Zum Schluss schmücken Sie die Bilder mit Rahmen und die Seiten mit Überschriften. Fertig ist das persönliche Geschenk!

Beginn Donnerstag, den 14.11.2013
jeweils 09.00 Uhr – 12.15 Uhr, 3 Wochen
Stadthaus Lohmar, Hauptstr. 27-29, 53797 Lohmar Schulungsraum
Gebühr: 60 EUR

Anmeldung und Infos bei der VHS Rhein-Sieg
Tel.: 02241 3097-41

VHS-Kursbuch inklusive Anmeldekarte liegt im Foyer des Stadthauses aus.

Bei Fragen können Sie sich auch an die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lohmar
Brigitte Feist-Kalafate, Tel.: 02246 15-312 wenden.

Erfolgreicher Startschuss

Gründungstreffen des Unternehmerinnentreff Lohmar plant regionale Vernetzung und regelmäßigen Austausch

Auf Einladung von Brigitte Feist-Kalafate, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lohmar sowie Martina Troyer, freiberufliche Webstrategie- und PR-Beraterin, trafen sich am 12. Juli 2013 acht interessierte Mitgründerinnen bei Ute Trapp in der Buchhandlung Lohmarer LesArt. Die konspirative Sitzung in gemütlicher Runde brachte viele Ideen und Wünsche für den Start einer offenen Networking-Veranstaltung zusammen, zu der zukünftig Unternehmerinnen und selbständig tätige Frauen aus Lohmar und Umgebung herzlich eingeladen sind... mehr

Gemeinsam gegen häusliche Gewalt

25. November - Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen beteiligt sich die Stadt Lohmar an der Fahnenaktion "Frei leben ohne Gewalt", um darauf hinzuweisen, dass Frauen und Mädchen noch immer in besonderem Maße von Gewalttaten betroffen sind und um die Bevölkerung gleichzeitig auf spezielle Unterstützungsangebote hinzuweisen.
 
Im Foyer des Stadthauses liegt regelmäßig mehrsprachiges Informationsmaterial zu Hilfsangeboten bei Häuslicher Gewalt, sexueller Gewalt und zu den Themen Beschneidung von Mädchen und Zwangsheirat aus, so dass sich interessierte Bürgerinnen und Bürger jederzeit darüber informieren können.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Brigitte Feist-Kalafate traf sich jetzt mit den Lohmarer Polizeibeamten Franz-Josef Löbbert und Ludwig Krey, um Erfahrungen auszutauschen und die Kooperation in Bezug auf das Thema häusliche Gewalt zu intensivieren.

Die Polizei wird fast jede Woche mit Fällen häuslicher Gewalt konfrontiert. Meist sind Frauen betroffen, die von ihrem Partner tätlich angegriffen wurden. Zur Gefahrenabwehr können die Beamten den Täter dann für bis zu 10 Tage aus der Wohnung weisen. Es ist möglich, diese Frist beim Amtsgericht zu verlängern und falls notwendig kann auch ein Annäherungsverbot ausgesprochen werden. Im Fall einer Trennung kann das Amtsgericht später über eine dauerhafte Zuweisung der Wohnung entscheiden. Das ist besonders für betroffene Frauen mit Kindern wichtig.

Viele der Frauen haben jedoch trotz wiederholter Übergriffe nicht den Mut, sich aus der ungesunden Situation zu befreien. Sie haben ein "angeschlagenes" Selbstbewusstsein und wissen oft nicht, wo sie Unterstützung bekommen. Um die Frauen auf dem Weg zu einem gewaltfreien Leben zu unterstützen, werden die beiden Lohmarer Polizeibeamten ihnen zukünftig in den Tagen nach dem Übergriff Informationsmaterial zu Unterstützungsangeboten überreichen.
 
Die Gleichstellungsbeauftragte Brigitte Feist-Kalafate steht den betroffenen Lohmarer Frauen und Mädchen als erste Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie ist unter der Telefonnummer 02246 15-312 im Stadthaus zu erreichen.

Jetzt anmelden! Einstieg-Umstieg-Aufstieg

Coaching für den beruflichen Wiedereinstieg
Sie möchten ins Berufsleben zurückkehren oder orientieren sich beruflich neu? Dann kennen Sie die Fragen: In den alten Beruf oder in einen neuen? Bald oder später? Wie passt das mit dem Familienleben/Privatleben zusammen? Klare persönliche Ziele zu entwickeln und die ersten Schritte zu machen, darum geht es in diesem Coaching für Frauen. In einer kleinen Gruppe von max. 8 Teilnehmerinnen erarbeiten Sie Ihren persönlichen Wiedereinstiegsplan und setzen erste Schritte in die Tat um. Gegenseitige Unterstützung sorgt für zusätzlichen Rückenwindn.

Kursleiterin: Frauke Fischer, Diplomsozialpädagogin, Coach, Mediatorin
Beginn Freitag, den 20.09.2013
jeweils 09.00 Uhr – 12.15 Uhr, 6 Wochen
Villa Therese, Sternensaal (über Bücherei) Hauptstr. 81, 53797 Lohmar
Gebühr: 149 EUR

Anmeldung und Infos bei der VHS Rhein-Sieg
Tel.: 02241 3097-41

VHS-Kursbuch inklusive Anmeldekarte liegt im Foyer des Stadthauses aus.

Bei Fragen wenden Sie sich an die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lohmar
Brigitte Feist-Kalafate, Tel.: 02246 15-312.

Jetzt anmelden! EDV von Frau zu Frau

Die eigene Homepage gestalten
Möchten sie gerne Ihre eigene Homepage erstellen oder z.B. die Internetseite Ihres Sportvereins gestalten? In diesem Kurs erlernen sie bei Referentin Martina Rücker die entscheidenden Grundkenntnisse und erfahren, was beim Planen, Gestalten, Umsetzen und Betreuen einer Homepage zu beachten ist. Auf dieser Basis stellen Sie Ihre Homepage ins Internet oder beauftragen Experten mit Ihren gezielt formulierten Wünschen.

Beginn Montag, den 23.09.2013
jeweils 17.30 Uhr – 20.45 Uhr, 4 Wochen
Stadthaus Lohmar, Hauptstr. 27-29, 53797 Lohmar Schulungsraum
Gebühr: 88 EUR

Anmeldung und Infos bei der VHS Rhein-Sieg
Tel.: 02241 3097-41

VHS-Kursbuch inklusive Anmeldekarte liegt im Foyer des Stadthauses aus.

Bei Fragen können Sie sich auch an die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lohmar
Brigitte Feist-Kalafate, Tel.: 02246 15-312 wenden.

EDV von Frau zu Frau

Wichtig wie die Visitenkarte: die eigene Homepage
Haben sie sich schon öfter vorgenommen, eine eigene Homepage zu erstellen? In diesem Kurs erlernen sie bei Referentin Martina Rücker die entscheidenden Grundkenntnisse und erfahren, was beim Gestalten, Umsetzen und Betreuen einer Homepage zu beachten ist. Damit haben sie auch eine gute Grundlage um zu entscheiden, ob sie die Seite selber erstellen, oder professionell gestalten lassen möchten.

Beginn Donnerstag, den 11.04.2013
jeweils 8:30 – 11:45 Uhr, 4 Wochen
Stadthaus Lohmar, Hauptstr. 27-29, 53797 Lohmar Schulungsraum
Gebühr: 88 EUR

Anmeldung und Infos bei der VHS Rhein-Sieg
Tel.: 02241 3097-41

VHS-Kursbuch inklusive Anmeldekarte liegt im Foyer des Stadthauses aus.

Bei Fragen können Sie sich auch an die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lohmar
Brigitte Feist-Kalafate, Tel.: 02246 15-312 wenden.

 

Wenn Ihr Bestes nie gut genug ist: Wege aus der Perfektionismusfalle

Sind Sie Expertin darin, dauernd an sich herumzumäkeln? Bei jedem Erfolg finden Sie ein Haar in der Suppe? Lieber feilen Sie stundenlang an einer Kleinigkeit damit alles perfekt ist?

Ihr Bestes zu geben ist eine Tugend, alles perfekt machen zu wollen aber nicht! Auf lange Sicht überfordern Sie sich, sind dauernd unzufrieden und irgendwann leidet Ihre Gesundheit. Da hilft nur: die Ansprüche an sich selber herunterschrauben, etwas Mut zur Lücke, eigene Talente und Fähigkeiten besser wahrzunehmen und kleine Schwächen zu akzeptieren.
Mit diesem Workshop legen Sie den Grundstein zu mehr Zufriedenheit!

Samstag, den 20.04.2013
10:00 – 17:00 Uhr
Villa Friedlinde, Bachstr.12, 53797 Lohmar Schulungsraum
Gebühr: 50 EUR
Referentin: Dorothee Döring
Anmeldung und Infos bei der VHS Rhein-Sieg
Tel.: 02241 3097-41

VHS-Kursbuch inklusive Anmeldekarte liegt im Foyer des Stadthauses aus.

Bei Fragen wenden Sie sich an die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lohmar
Brigitte Feist-Kalafate, Tel.: 02246 15-312.

5. Bonner Frauenwoche

Betrifft: Frauen (Archiv: Frühjahr 2012)

Die aktuelle Broschüre liegt ab sofort für Sie im Stadthaus aus oder ist als PDF downzuloaden.

Workshop im September

Thema: Frau und Beruf

Ausdrucksstark sprechen - überzeugend Auftreten
Stimmbildung für Frauen 

In diesem Workshop können Sie die Ausdrucksfähigkeit Ihrer Stimme verbessern. Erfolg im Beruf und im Privatleben ist auch davon abhängig, ob Sie den richtigen Ton treffen und welchen Eindruck sie über Ihre Stimme vermitteln.
Mit einer ausdrucksvollen Stimme wecken Sie Sympathien und überzeugen Gesprächspartner oder Zuhörer leichter von Ihrem Anliegen.
Mit Hilfe von praktischen Übungen zu Atmung, Stimme, Haltung, Gestik und Körpersprache finden die Teilnehmerinnen ihre natürliche Stimmlage und verbessern die Ausdrucksmöglichkeiten der Stimme.
Workshopleiterin Monika Drux (erfolgreiche Sängerin, Dozentin und Schauspielerin) gibt jeder Teilnehmerin individuelle Rückmeldung und Anregungen auch zu Techniken gegen Lampenfieber und Nervosität.

Veranstaltungsort: Sternensaal der Villa Friedlinde, Hauptstraße 83, 53797 Lohmar
Zeitraum:  Freitag, 30.09.2011, 17 bis 20 Uhr
Leitung:  Monika Drux
Entgelt:  20 EUR
Max. Teilnehmerzahl: 12

Anmeldung: telefonisch bei Frau Feist-Kalafate, Telefon 02246 15-312.

EDV von Frau zu Frau (Archiv: Semester 1/2011)

Betrifft: Frauen (Archiv: Frühjahr 2011)

Die aktuelle Broschüre liegt ab sofort für Sie im Stadthaus aus oder ist als Pdf downzuloaden.

Bonner Frauenwoche vom 6. bis 9. Juni 2011

Thema: Frau und Beruf

Workshops für Frauen zum Thema Wiedereinstieg in den Beruf

Alle wichtigen Informationen finden Sie im Flyer (PDF-Datei, 154 kB).

Girls/Boys Day 2011

Am 14. April 2011 findet auch in Lohmar der Girls/Boys Day statt.

Wiedereinstieg, Weiterbildungschancen und finanzielle Förderung

Thema: Frau und Beruf

Infoveranstaltung für Frauen die nach der Familienphase wieder ins Berufsleben zurückkehren oder die sich an ihrem Arbeitsplatz weiterentwickeln möchten:

Freitag, den 25. März von 9:30 bis 12:00 Uhr
kommt die
Bonner Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Ursula Schubert-Sarellas
in den Sternensaal der Villa Therese Hauptstr. 83, 53797 Lohmar

und gibt interessierten Frauen einen Überblick über Wege zurück in den Beruf, finanzielle Fördermöglichkeiten und Aufstiegsmöglichkeiten.

Eine Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Lohmar in Kooperation mit der VHS Rhein-Sieg.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Um Anmeldung unter der Telefon 02246 15-312 wird gebeten.

Kabarettistin Anny Hartmann begeisterte am 20.01.2011 mit ihrem politischen Jahresrückblick 2010

"Schwamm drüber?"

Nach dem Begrüßungssekt erlebte das Publikum in der voll besetzten Villa Friedlinde einen kurzweiligen und anregenden Abend mit der Kölner Kabarettistin Anny Hartmann.

Mit ihrem politischen Jahresrückblick frischte sie die Erinnerungen zu jedem Monat des letzten Jahres auf und warf mit feinsinnigen teilweise durchaus "giftigen" Pointen, und manchmal auch mit Süßigkeiten um sich. Auf diese Art belohnte sie Gäste, die sich durch das schnelle Lösen kleiner Quizfragen hervorgetan hatten.

Am Ende ihres ca. 2stündigen Bühnenprogramms bekam Anny Hartmann einen kräftigen Applaus, und setzte als Zugabe noch einen Glanzpunkt mit einer Passage aus ihrem Buch "Zu intelligent für Sex?".

Die Gastgeberinnen Brigitte Feist-Kalafate (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lohmar) und Ute Trapp (Buchhandlung LesArt) bedankten sich mit einem Präsentkorb voller Leckereien bei der Künstlerin und werden nach diesem Erfolg versuchen, Anny Hartmann auch im nächsten Jahr zum politischen Jahresrückblick nach Lohmar zu holen. Sie haben sich vorgenommen, in Zukunft noch mehr interessante Frauen nach Lohmar zu locken, um das kulturelle Leben in Lohmar zu bereichern.

Kabarettistischer Jahresrückblick

Ich freue mich gemeinsam mit der Buchhändlerin Ute Trapp am Donnerstag, den 20.1.2011 um 19.30 Uhr den kabarettistischen Jahresrückblick von Anny Hartmann zu präsentieren. Die Kölner Kabarettistin Anny Hartmann ist bundesweit die einzige Frau, die den politischen Jahresrückblick als Bühnenprogramm anbietet. Nach der Hälfte des Programms gibt es eine Pause mit der Gelegenheit sich bei einem Getränk auszutauschen. Einen Vorgeschmack auf das Programm gibt es hier: www.annyhartmann.de.

 

Es wird um Anmeldung bei der Buchhandlung gebeten. Der Eintritt kostet 10 €.

Infotag Wiedereinstieg

Am 9. November 2010 findet im Kreishaus ein Infotag Wiedereinstieg statt. Die Veranstaltung richtet sich an Frauen, die nach der Familienphase wieder ins Berufsleben einsteigen wollen.

Näheres erfahren Sie hier:

Betrifft: Frauen

Die aktuelle Broschüre liegt ab sofort für Sie im Stadthaus aus oder ist als Pdf downzuloaden.

Comics und Mangas zeichnen

Am 19.03.2010 fand der 2.Workshop „Comics und Mangas zeichnen“ für Jugendliche mit großem Erfolg statt, so dass für Herbst 2010 ein 5-wöchiger Kurs in Planung ist, bei dem die Grundkenntnisse vertieft werden können.

Archiv 2006 bis 2010

Weitere Aktivitäten der Gleichstellungsbeauftragten, jeweils downloadbar im PDF-Format: 

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lohmar

Brigitte Feist
Hauptstraße 27-29
53797 Lohmar
Tel.: 02246 15-312
Fax: 02246 15-8312
E-Mail: Brigitte.FeistqGWhuiNepB7xY5qXhWmwnLohmarde

Betrifft Frauen

Hier finden Sie das gesamte Angebot der Gleichstellungsbeauftragten im Rhein-Sieg-Kreis im Frühjahr 2017.

Verwöhnwochenende für Alleinerziehende

mit Kindern bis zum 6. Lebensjahr vom 17.-19. März 2017.

Es sind noch Plätze frei!

Kurse für Frauen in Lohmar

Betrifft Frauen

Hier finden Sie das gesamte Angebot der Gleichstellungsbeauftragten im Rhein-Sieg-Kreis im Herbst 2016.

Hier finden Sie das gesamte Angebot der Gleichstellungsbeauftragten im Rhein-Sieg-Kreis im Frühjahr 2016.

Hier finden Sie das gesamte Angebot der Gleichstellungsbeauftragten im Rhein-Sieg-Kreis im Frühjahr 2015.

Hier finden Sie das gesamte Angebot der Gleichstellungsbeauftragten im Rhein-Sieg-Kreis im Herbst 2014.

Hier finden Sie das gesamte Angebot der Gleichstellungsbeauftragten im Rhein-Sieg-Kreis im Frühjahr 2014.

Hier finden Sie das gesamte Angebot der Gleichstellungsbeauftragten im Rhein-Sieg-Kreis im Herbst 2013.

 
 

Infotag Wiedereinstieg 2013 am 21. November