Sie sind hier: Erlebnisfaktoren Natur und Sport,<br />Freizeit und Tourismus
Friday, 2017-03-24
Kinder gucken beim Fußball zu
Schörreskarrenrennen
Naturschule im Aggerbogen

Werden Sie Pflanzenpate und verschönern Lohmar!

Gestalten und pflegen Sie die Grünanlagen vor dem eigenen Haus oder Grundstück selbst. Kosten für die Pflanzen werden von der Stadt erstattet. Ergreifen Sie die Initiative für ein noch grüneres Lohmar, verschönern Sie Ihr Wohnumfeld und werden Sie Pflanzpate - am besten noch rechtzeitig vor dem Frühling! mehr

Flyer Pflanzpatenschaften herunterladen...


Freizeit pur!

Das kulturelle und gesellige Leben in Lohmar ist von Aktivitäten der vielen Vereine geprägt. 40 % der Lohmarer Bevölkerung sind in einem Sportverein organisiert und gestalten ihre Freizeit in einer sportlichen Gemeinschaft. Gemeinsam mit dem Stadtsportbund zeichnet die Stadt Lohmar die besten Sportlerinnen und Sportler jedes Jahr im Rahmen der Sportlerehrung aus. Schauen Sie sich das Verzeichnis der Vereine und Verbände an und finden Sie die für Sie richtige Sportart mit der dazu gehörenden Sportstätte.

Der Veranstaltungskalender und die Übersicht der Veranstaltungsorte bieten für jeden eine große Auswahl der richtigen Unterhaltung.

Erleben Sie Lohmar durch Wandern oder Fahrradfahren - die reizvolle landschaftliche Lage zeichnen Lohmar als bevorzugtes Naherholungsgebiet aus. Ein Verzeichnis von Übernachtungs- und Speisemöglichkeiten runden eine Ausflugsplanung auch für Besucherinnen und Besucher der Stadt ab.

Sehenswertes im Stadtgebiet wird mit einer interaktiven Karte erläutert und lädt zum kennenlernen ein.

Die Naturschule Aggerbogen erklärt jährlich mehr als 10.000 Gästen die Schönheiten von Flora und Fauna, werden Sie auch zum/zur Naturentdecker/-in.

Kulturrucksack im Lohmar

Logo Kulturrucksack

„Kultur“ – das ist ein Begriff, der bei zehn bis 14jährigen nicht gerade auf Begeisterung stößt. Der zu ernst und „erwachsen“ wirkt. Mit dem Landesförderprojekt „Kulturrucksack NRW“ soll sich das ändern: Im Rahmen dieses Programms bieten die Kommunen Lohmar, Overath, Rösrath, Troisdorf und Hennef gemeinsam ein buntes, spannendes Freizeit- und Schulangebot an. Der Clou dabei: Die Workshops und Kurse sind für die Kinder und Jugendlichen kostenlos.

Das Programm „Kulturrucksack“ wird vom NRW-Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport initiiert. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche näher an Kultur zu bringen und Hemmschwellen abzubauen.

Weitere Informationen über den Kulturrucksack: http://www.troisdorf.de/kulturrucksack/

Alle Informationen zum Landesprogramm Kulturrucksack NRW: http://www.kulturrucksack.nrw.de/

Kulturstrolche

Logo Kulturstrolche

Seit 2014 nimmt die Stadt Lohmar am Landesprojekt „Kulturstrolche“ teil. Bei den Kulturstrolchen arbeitet Lohmar wie schon beim Kulturrucksack mit den Nachbarkommunen Overath, Rösrath, Troisdorf und Hennef zusammen.

Die Idee des „Kulturstrolche-Projektes“: Jedes Schulkind soll während seiner Grundschulzeit möglichst viele kulturelle Sparten und Kultureinrichtungen vor Ort kennen lernen. Im Klassenverbund oder kleineren Gruppen besuchen die Kinder die Einrichtungen, lernen dort tätige Menschen, ihre Arbeit und die jeweilige Kulturform kennen. Jeder Kulturbesuch wird im Kulturstrolche-Pass, den jedes Kind erhält, eingetragen. Am Ende der Grundschulzeit sind die Kinder „professionelle“ Strolche. Die Kosten des Projektes trägt das Land NRW, so dass für die Eltern und auch die Kommunen keinerlei zusätzliche Ausgaben anfallen.

Das Projekt „Kulturstrolche“ ist ein Kooperationsprojekt des Kultursekretariats NRW Gütersloh und in Kooperation mit Schulen und Kultureinrichtungen umgesetzt. Es wird vom Kultursekretariat aus Mitteln des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW gefördert. Initiiert und konzipiert wurde das Projekt vom Dezernat für Bildung, Familie, Jugend, Kultur und Sport der Stadt Münster.

 
Entwicklungsstrategie