Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Richtfest in Birk - Neubau der Offenen Gemeinschaftsgrundschule Lohmar-Birk

Meldung vom

Ein weiterer Meilenstein beim Bau der neuen Offenen Gemeinschaftsgrundschule Birk wurde erreicht: Das Richtfest!

Gemäß Tradition wird die Fertigstellung des Rohbaus mit dem Richtfest gefeiert. Im Falle des Schulbaus ist das sogar ein wenig mehr, da ein Großteil der Gebäudeteile in Holzrahmenbauweise erstellt wurden und nur die wesentlich tragenden Elemente in Stahlbeton. Nach dem Richtfest können dann die Ausbaugewerke ihre Arbeiten beginnen und auch die Außenanlagengestaltung kann angegangen werden.

Zum Fest am 31. Januar waren neben den Handwerker*innen des Generalunternehmers Terhalle Holzbau GmbH auch die Vertreter*innen des Architektenbüros Kempen und Kleinheyer, weitere Fachplaner*innen sowie Vertreter*innen aus der Politik und die Stadtverwaltung Lohmar als Bauherrin geladen.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeisterin Claudia Wieja wurde durch die Zimmerer traditionsgemäß der Richtspruch vorgetragen und auf den gelungenen Rohbau angestoßen: „Kamerad, schenk ein“, hieß es hier nicht nur einmal. Die Kinder, welche zukünftig in der Schule unterrichtet werden, sorgten mit einem einstudierten Liedbeitrag für zusätzliche Unterhaltung der geladenen Gäste.

Im Anschluss durften die Bauherren, hier vertreten durch Bürgermeisterin Claudia Wieja und Schulleiter Tobias Voßemer, symbolisch die „letzten Nägel“ versenken. Dies gelang ihnen auch mit so einigen Schlägen. Darauf folgte die eigentliche Veranstaltung innerhalb des zukünftigen Schulgebäudes mit Essen und Getränken.

Die Bauarbeiten sind im Wesentlichen im Zeitplan: Die Fertigstellung der neuen Grundschule ist auch weiterhin für nach den Herbstferien 2024 geplant.

Die Kostenprognose sieht zurzeit eine Erhöhung von unter 0,5 % des Hauptauftrages vor. Diese sehr moderate Erhöhung ist im Wesentlichen in der Anpassung der funktionalen Leistungsbeschreibung im laufenden Baubetrieb und dem Fortschreiten der Ausführung geschuldet.