Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Erfolgreiche Lohmarer Kulturtage: Tolles Programm für die ganze Familie - über 30 Veranstaltungen an 15 Standorten

Meldung vom

Vom 15. bis zum 24. März fanden in Lohmar bereits zum achten Mal die Kulturtage statt. An 15 verschiedenen Standorten im Lohmarer Stadtgebiet gab es über 30 Veranstaltungen für die ganze Familie, die meisten davon kostenfrei. Neben zahlreichen Workshops für alle Altersklassen gab es verschiedene Autor*innenlesungen, Konzerte und Theaterstücke.

Auch in diesem Jahr starteten die Kulturtage mit dem großen Frühjahrskonzert in der Jabachhalle: Das Lohmarer Blasorchester präsentierte sich dem Publikum an diesem Abend bereits zum 40. Mal – und das mit einem besonderen Konzertprogramm unter dem Motto „Magische Musikwelten“.

Dankeschön für großartiges Engagement

Bestseller-Autorin Felicitas Fuchs las in der Villa Friedlinde aus ihrem neuesten Roman „Romy“. Mit „Die Tochter der Mata Hari“ gab es im Bürgerzentrum Birk ein Figurentheater für Erwachsene: Sonja Lenneke präsentierte eine Tragikomödie mit viel Musik und Gesang. Die Schüler*innen der Lohmarer Grundschulen experimentierten unter dem gemeinsamen Motto „„Kunst querbeet – drunter & drüber, drinnen & draußen“ mit verschiedenen Materialien und Techniken und stellten die entstandenen Werke im Anschluss in den Schulen aus.

Das waren nur einige Beispiele der diesjährigen Veranstaltungsreihe. Die Stadtverwaltung Lohmar bedankt sich bei allen Mitwirkenden und dem Organisationsteam dafür, dass auch in diesem Jahr wieder ein so tolles und umfangreiches Programm geboten wurde.

Die schönsten Impressionen von den Lohmarer Kulturtagen sind hier in einer Bildergalerie zusammengefasst.