Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Verwöhnwochenende für Alleinerziehende

Meldung vom

Von Freitag, 17. bis Sonntag, 19. März  bietet das Familienbüro der Stadt Lohmar ein Verwöhnwochenende für Alleinerziehende mit ihren Kindern bis zum sechsten Lebensjahr im Haus Bröltal in Ruppichteroth an. Das barrierefreie Haus der Lebenshilfe bietet hierfür ideale Bedingungen. Gelegen in schöner Natur, in heller, freundlicher Atmosphäre, mit einem Sauna- und Wellnessbereich, ist man hier fernab von jeglichem Alltagsstress.

Einfach mal durchatmen und es sich gut gehen lassen, ohne schlechtes Gewissen sich um die eigenen Wünsche und Bedürfnisse kümmern, dazu lädt das Familienbüro an diesem Wochenende ein. 

Alleinerziehende stehen vor besonderen Herausforderungen. Um sie zu bewältigen, ist es wichtig, sich persönliche Kraftquellen zu erschließen.

 Karin Lenz, Diplom Sozialpädagogin, Einzel-Paar-Familientherapeutin und Qigonglehrerin begleitet als Referentin. Sanfte Bewegungsübungen aus dem Qigong bieten die Möglichkeit, den eigenen Körper mit seinen Bedürfnissen achtsam wahrzunehmen und führen zu einer tiefen Harmonisierung und Stärkung der eigenen Gesundheit und Lebensfreude.

Das Verwöhnwochenende bietet Raum, sich mit Gleichgesinnten in ähnlichen Lebenssituationen auszutauschen und die eigene Lebenssituation neu in den Blick zu nehmen. Zeit sich mit dem zu beschäftigen, was im Leben wertvoll, wohltuend und stärkend ist.

Für die Betreuung der Kinder ist gesorgt.

Das Wochenende für Alleinerziehende ist ein Angebot der Frühen Hilfen für Familien in Lohmar.

Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro pro Familie, inklusive Unterkunft und Verpflegung.

Für weitere Fragen auch zur Anmeldung stehen Gabi Rötz und Astrid Zurek-Siebert  im Familienbüro Lohmar, Hermann-Löns-Str. 37, gerne zur Verfügung, Tel.: 02246 / 9256094, KontaktqGWhuiNepB7xY5qXhWmwnFamilienbuero-Lohmarde