Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Automatische Defibrillatoren in Rathaus und Stadthaus

Meldung vom

Seit Anfang Dezember befinden sich im Rathaus, Rathausstraße 4, als auch im Stadthaus, Hauptstraße 27 - 29, in Lohmar, je einen voll-automatischer Defibrillator. Mit diesen beiden neuen Geräten, hat die Stadt mittlerweile insgesamt sieben Defibrillatoren in den städtischen Einrichtungen für den Notfall in Bereitschaft.

Im Stadthaus hängt das Gerät direkt an der Infotheke im Eingangsbereich. Im Rathaus läuft man förmlich darauf zu, wenn man durch den Haupteingang, das Gebäude betritt.

Die Geräte sind voll automatisch und müssen im Notfall nur eingeschaltet werden.

Zuvor sind folgende Schritte notwendig:

  1. Im Notfall schlägt man die Glasscheibe des Gerätekastens ein.
  2. Der sich im Kasten befindliche rote Hebel wird gedreht, um die Tür zu öffnen. Dabei erklingt ein Alarmton zur Diebstahlsicherung. Dieser Alarm stellt sich nicht aus, damit auch umstehende Personen gewarnt werden.
  3. Als erstes wird ein schwarzer Beutel heraus genommen, der unter anderem Einweghandschuhe, einen Waschlappen, eine Kleiderschere und einen Einwegnassrasierer enthält.
  4. Man zieht sich die Einweghandschuhe an und zerschneidet mit der Kleiderschere, die Kleidung des Opfers.
  5. Nun rasiert man die Stellen des Körpers, die auf dem laminierten Infoblatt zu sehen sind. Das Infoblatt befindet sich unter dem Defibrillator liegend.
  6. Nachfolgend nimmt man den Defibrillator aus dem Schrank und schaltet ihn mit der grünen Taste ein.
  7. Dann nimmt man von der Rückseite des Gerätes die verpackten Elektroden und klebt diese auf die rasierten Körperflächen des Opfers.
  8. Nun folgt man den Anweisungen, die das Gerät ansagt. Den elektrischen Schock gibt das Gerät automatisch ab.

Eine Auflistung der in Erster Hilfe geschulten Mitarbeiter, hängt im Rathaus dem Defibrillator gegenüber und im Stadthaus rechts neben dem Kasten des Defibrillators. Des Weiteren sollte ein Notruf 112 erfolgen.

Erste Hilfe kann jede/-r – sie rettet Leben!

An folgenden Orten, hängen weitere Defibrillatoren aus: Bürgerzentrum Birk, Forum Wahlscheid, Jabachhalle Lohmar, Villa Friedlinde und Villa Therese.

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Immobilienwirtschaft, Florian Wachsmann, Tel.: 02246 15-385, E-Mail: Florian.WachsmannqGWhuiNepB7xY5qXhWmwnLohmarde

Coronavirus

Die Stadtverwaltung ist für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen.

Gesammelte Informationen zum Coronavirus hier:

www.Lohmar.de/corona

Wahlen 2021

Informationen zu den Wahlen 2021 finden Sie hier:

Wahl.Lohmar.de

  • Social Media

Newsletter

Stellen Sie sich Ihren persönlichen Newsletter aus verschiedenen Themen und Bereichen zusammen: