Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Presseerklärung der Seniorenvertretung Lohmar zum Jahreswechsel - Mehr Augenmerk auf ländlichen Raum

Meldung vom

In einer Erklärung zum Jahresweichsel 2017 / 2018 macht der Vorsitzende der Seniorenvertretung Lohmar, Dr. Hans Günther van Allen, deutlich, dass zukünftig der Fokus der politischen und sozialen Arbeit verstärkt auf den ländlichen Raum gelegt werden muss.

Während die Zentren Lohmar-Ort, Wahlscheid und Birk eine hohe Lebensqualität aufweisen, sind die übrigen Ortsteile erheblich im Nachteil.

Die Untersuchung der kleineren Ortsteile zeugen von dem teilweise dramatischen Wandel im Infrastruktur- und Versorgungssektor, der insbesondere Nachteil für eine immer älter werdende Gesellschaft mit sich bringt.

So ist die fußläufige Versorgung mit Konsumgütern des täglichen Bedarfs in fast allen kleinen und mittleren Orten zum Erliegen gekommen. Es gibt kaum noch Ortskneipen, „Tante-Emma-Läden“ oder ähnliches, die seit je Begegnungsstätten nachbarschaftlicher Kommunikation und Solidarität waren. Die Mobilität ist trotz Bürgerbus und Anruf-Sammeltaxi in vielen der untersuchten Orte höchst unzulänglich. Von öffentlichem Nahverkehr kann außerhalb der Schulzeiten in den Randbezirken keine Rede sein. Der Versuch, in kleinere und bezahlbare Wohnungen in den Hauptorten Lohmar-Ort, Wahlscheid und Birk umzuziehen, ist mangels Angeboten fast unmöglich.

Eine behindertengerechte Infrastruktur gibt in keinem der kleinen und mittleren Orte. In nur wenigen Orten gibt es Räumlichkeiten oder dörfliche Zentralplätze für Senioren- und Bürgertreffen, wo sich Gemeinschaftsleben entwickeln und entfalten kann.

Als zukunftsgerichtete Schlüsselaufgabe wird von der Seniorenvertretung der Erhalt bzw. die Schaffung der nachbarschaftlichen Solidarität gesehen.

Dies könne nur in engem Zusammenwirken von Politik, Haupt- und Ehrenamt gelingen.

Lohmar, den 30.12.2017

Ansprechpartner:
Dr. H. Günther van Allen, Tel.: 02206 869396 E-Mail: Hg.vanallenqGWhuiNepB7xY5qXhWmwnt-onlinede
Jürgen Karad, Tel.: 02246 303968 E-Mail: sjkaradqGWhuiNepB7xY5qXhWmwnaolcom

(Text: Seniorenvertretung Lohmar)

Coronavirus

Die Stadtverwaltung ist für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen.

Gesammelte Informationen zum Coronavirus hier:

www.Lohmar.de/corona

Wahlen 2021

Informationen zu den Wahlen 2021 finden Sie hier:

Wahl.Lohmar.de

  • Social Media

Newsletter

Stellen Sie sich Ihren persönlichen Newsletter aus verschiedenen Themen und Bereichen zusammen: