Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Lust auf Lesen? Neue Romane in der Stadtbibliothek

Meldung vom

„Ich weiß nicht, was ich lesen soll!“ – Hierzu hat die Stadtbibliothek interessante Vorschläge: Jeden Monat werden etwa 70 neue Romane gekauft, von denen hier einige kurz vorgestellt werden und jede Menge neuen und spannenden Lesestoff bieten.

Die Stadtbibliothek wünscht viel Spaß dabei!

Anke Stelling
Schäfchen im Trockenen

In den 1980er-Jahren hatten Resi und ihre Freunde Ideale von der Gleichheit der Menschen unabhängig von der wirtschaftlichen Potenz ihrer Eltern. Was ist davon geblieben? Als Resi ein Buch schreibt, in dem sie sich mit dieser Frage am Beispiel ihrer Freunde auseinandersetzt, gibt es Zoff mit ihnen.

Sarah Kuttner
Kurt

Lena und Kurt haben ein Haus in Brandenburg gekauft, um Kurts Sohn Kurt aus der vorigen Beziehung umstandslos im Wochenwechsel bei sich zu haben. Noch während Lena nach einer passenden Position im Konstrukt geteilter Elternschaft sucht, verunglückt der kleine Kurt tödlich, die Balance kippt.

Ingrid Noll
Goldschatz

Als die fünf jungen Leute, überzeugte Konsumverweigerer, das abbruchreife Bauernhaus renovieren, finden sie ein Skelett ohne Kopf. Der alte Nachbar kennt die Geschichte dazu und weiß von einem Goldschatz aus dem Krieg. Mit List und Tücke versuchen die Idealisten, ihm sein Geheimnis zu entlocken.

Jilliane Hoffman
Nemesis

Ein sehr spezieller Club in Miami bietet seinen zahlungskräftigen Mitgliedern den Genuss, Frauen beim Sterben zuzusehen - brutal vergewaltigt, gefoltert und verstümmelt. Staatsanwältin Townsend will dem grausamen Treiben ein Ende machen und setzt dabei ihr Leben aufs Spiel.

Michael Heger
Es ist doch eine neue Zeit jetzt

Vier Freunde, überlebende Soldaten des 1. Weltkriegs, erkennen ihren einstigen Vorgesetzten und Peiniger während eines Putschversuches 1919 in Bamberg wieder. Ihr Racheplan geht mit der Vereitelung eines Anschlags einher.

Ulrich Woelk
Der Sommer meiner Mutter

Der 11-jährige Tobias wächst 1969 am Stadtrand von Köln auf. Während er der ersten Mondlandung entgegen fiebert, freunden sich seine konservativen Eltern mit den neuen, politisch links engagierten Nachbarn und deren 13-jährigen Tochter an, bevor es bald zu mehreren sexuellen Irritationen kommt.

Mark Griffin
Dark call - Du wirst mich nicht finden

Holly Wakefield ist forensische Psychiaterin in London und betreut in der Psychiatrie einsitzende Mörder. Als sie mit Detective Bishop in ihrem ersten Serienkiller-Fall ermittelt, wird schnell klar, dass der Killer etwas mit Holly gemeinsam hat - etwas, dass sie seit ihrer Kindheit geheim hält.

Walter Moers
Der Bücherdrache

Der Buchling Hildegunst Zwei macht sich auf in den Ormsumpf, wo der Bücherdrache Nathaviel hausen soll. Hildegunst muss viele Gefahren überstehen und ahnt nicht, dass die größte Gefahr noch auf ihn wartet.

Katharina Peters
Fischermord

Der beliebte Familienvater und erfolgreiche Pferdezüchter Torsten Fischer wird am Morgen des 55. Geburtstages erhängt in seiner Scheune aufgefunden. Doch Fischer ist nicht der, der er vorgab zu sein. Kommissarin Romy Beccare ermittelt auf Rügen in pädophilen Kreisen.

Frank Goosen
Kein Wunder

Berlin, vor der Wende, 1989, Zeiten des Aufbruchs und der Ungewissheit. Förster und Brocki aus Bochum besuchen ihren Freund Fränge. Dieser hat gleich zwei Freundinnen, Marta im Westen und Rosa im Osten Berlins. Die Anspannung steigert sich, als auch Förster von Rosa angetan zu sein scheint.

Öffnungszeiten:

Lohmar
dienstags 14:30 bis 19:00 Uhr
mittwochs 10:00 bis 18:00 Uhr
donnerstags 14:30 bis 18:00 Uhr
freitags 14:00 bis 18:00 Uhr

Wahlscheid
dienstags 14:30 bis 19:00 Uhr
mittwochs 14:30 bis 18:00 Uhr
donnerstags 10:00 bis 12:30 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr
freitags 14:30 bis 18:00 Uhr

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Kultur, Sport und Soziales, Leiterin der Stadtbibliothek, Elisabeth Fuchs, Tel.: 02246 15-500,
E-Mail: Elisabeth.FuchsqGWhuiNepB7xY5qXhWmwnLohmarde