Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Zwei neue "Hotels" in Kindertagesstätten eröffnet

Meldung vom

Anfang Mai hat der Heimat und Geschichtsverein Lohmar e. V. zur großen Freude der Kinder vom Jabachkindergarten und der Kindertagesstätte Agger Pänz zwei selbstgebaute Insektenhotels gespendet.

Rentner und Vorruheständler aus der Naturschutzgruppe des HGV Lohmar e. V., welche unter anderem auch Nistkästen und Ruhebänke herstellen, haben die schönen Insektenhotels gebaut. Der Luxus reicht von Lehmziegeln, ausgehöhlten Schilfhalmen, bis hin zu Lochziegeln, Altholz und Stroh. Dort sollen schon bald Nutzinsekten wie Florfliegen, Marienkäfer, Schwebfliegen, Mauerbienen, Blattschneiderbienen, Ohrwürmer, Schlupfwespen oder Laufkäfer ihre schönen Zimmer beziehen.

Wolfang Weber vom Heimat und Geschichtsverein Lohmar e. V. kam mit seinem Team, um die Insektenhotels in den zwei Lohmarer Kindertagesstätten in nur wenigen Stunden an Ort und Stelle zu errichten. Gespannt eröffneten die Kinder die Hotels gemeinsam mit ihren Kita-Leitungen Christina Becke (Jabachkindergarten) und Carmin Müller (Agger Pänz).

Durch das Projekt können die Kinder die Lebenswelt der Insekten beobachten. Kita-Leiterin Carmin Müller findet das Projekt besonders wichtig: „Gerade in der Stadt ist es wichtig, den Kindern die Natur nahezubringen, weil sie immer seltener damit in Berührung kommen.“

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Jugend und Familie, Martin Siems, Telefon: 02246 15-302,
E-Mail: Martin.Siems@Lohmar.de