Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Sternsinger/-innen bringen den Segen ins Rathaus - Kleine Könige machen sich stark für den Frieden

Meldung vom

In schöner Tradition versammelten sich, an Heilige Drei Könige, die Lohmarer Sternsingerinnen und Sternsinger unter der Leitung von Hildegard Zinner zu einer kleinen Feierstunde im Rathaus.

Unter dem Motto „Wir wollen Frieden“ machen die Sternsinger/-innen dieses Jahr gemeinsam mit dem Kindermissionswerk und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend überall in Deutschland auf das wichtige Thema „Frieden“ am Beispielland Libanon aufmerksam.

Bürgermeister Horst Krybus dankte den kleinen Königen für ihre großartige und engagierte Solidaritätsarbeit: „Es ist so wichtig, dass die Menschen überall auf der Welt friedlich zusammenleben. Schön, dass die Sternsinger mit ihrer Aktion wichtige Impulse geben und dazu beitragen können, die Welt ein klein wenig besser zu machen.“

Doch nicht nur Kinder im Beispielland Libanon werden durch den Einsatz der Sternsinger/-innen in Deutschland unterstützt. Straßenkinder, Flüchtlingskinder, Aids-Waisen, Kindersoldaten, Mädchen und Jungen, die nicht zur Schule gehen können, denen Wasser und Nahrung fehlen, die in Kriegs- und Krisengebieten oder ohne ein festes Dach über dem Kopf auf-wachsen – Kinder in mehr als 100 Ländern der Welt werden jedes Jahr in Projekten betreut, die mit Mitteln der Sternsinger-Aktion unterstützt werden.

Noch bis Mitte Januar bringen die Lohmarer Sternsinger den Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+20“ zu den Menschen in alle Wohnungen und Häuser in Lohmar und sammeln für notleidende Kinder in aller Welt.

Kontakt für die Sternsinger: Hildegard Zinner, HildegardZinnerqGWhuiNepB7xY5qXhWmwnt-onlinede, Tel.: 02206 7088

Kontakt: Stadt Lohmar, Hauptamt, Elke Lammerich-Schnackertz, PresseqGWhuiNepB7xY5qXhWmwnLohmarde