Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Schwanger – und was nun? Schwangerenberatung in Lohmar!

Meldung vom

Im Rahmen der Frühen Hilfen bietet das Familienbüro der Stadt Lohmar auch im Jahr 2020 einmal im Monat eine Sprechstunde für schwangere Mädchen und Frauen an.

Erfahrene Mitarbeiterinnen des Diakonischen Werkes an Rhein und Sieg haben ein offenes Ohr für die vielfältigen Fragen, unterstützen bei Problemen und Belastungen, die eine Schwangerschaft und die erste Zeit mit dem Kind manchmal mit sich bringen und helfen, Entscheidungen zu treffen.

Des Weiteren informieren die Beraterinnen zu allen Themen rund um die Geburt eines Kindes. Dazu gehören finanzielle Aspekte wie Elterngeld, Elternzeit und Unterhalt. Sie haben den Überblick über die gesetzlichen Regelungen, Formalitäten und Hilfen. Informationen zum Mutterschutz, Sorgerecht und vorgeburtlicher Diagnostik gehören ebenfalls zum Angebot.

Dieses Angebot ist kostenlos und vertraulich.

Termine sind immer dienstags, am 21.01., 18.02., 17.03., 28.04., 26.05 und 23.06.2020.

Jeweils von 12:00 bis 14:00 Uhr findet die Sprechstunde in den Räumen des Familienzentrums, Donrather Dreieck 4, in Lohmar statt. Der Eingang befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes.

Eine Anmeldung beim Diakonischen Werk ist erwünscht: Telefon: 02241-127290, E-Mail: schwangerschaftskonfliktberatungqGWhuiNepB7xY5qXhWmwndiakonie-sieg-rheinde
In besonderen Fällen ist auch eine Beratung ohne vorherige Terminvereinbarung möglich.

Kontakt: Stadt Lohmar, Familienbüro, Astrid Zurek und Kerstin Debertshäuser, Hermann-Löns-Straße 37, 53797 Lohmar, Tel.: 02246 - 9256094, Schwangerenberatung.Lohmar.de