Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Mitarbeiter*in im Allgemeinen Sozialen Dienst

Meldung vom

Lohmar im Rhein-Sieg-Kreis ist eine attraktive, junge Stadt im Grünen mit rund 31.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, ca. 20 km von den Zentren Köln und Bonn entfernt.

Die Stadtverwaltung Lohmar versteht sich als ein modernes Dienstleistungsunternehmen. Mit ihren rund 350 Mitarbeitenden und einer betriebswirtschaftlichen Führung orientiert sie sich an den Wünschen und Ansprüchen der Bürgerinnen und Bürger.

Im Amt für Jugend und Familie ist für die ganzheitlichen Betreuung eines Bezirks im Bereich der Jugend- und Familienhilfe zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Mitarbeiter*in im
Allgemeinen Sozialen Dienst

je nach persönlichen Voraussetzungen
bis Entgeltgruppe S 14 TVöD
Vollzeit, unbefristet

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen
  • Beratung und Unterstützung zur Förderung der Erziehung in der Familie
  • Beratung bei der Ausübung der Personensorge sowie in Fragen der Trennung und Scheidung
  • Einleitung und Durchführung familienergänzender, -unterstützender und -ersetzender Hilfen in einem strukturierten Hilfeplanverfahren
  • Wahrnehmung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung, Krisenintervention in Kinderschutzfällen
  • Mitwirkung im familiengerichtlichen Verfahren
  • Jugendgerichtshilfe
Anforderungsprofil
  • Sozialarbeiter/-in, Sozialpädagoge oder Sozialpädagogin (Diplom oder Bachelor of Arts)
  • Sozialpädagogisches und psychologisches Fachwissen
  • Gute Kenntnisse über die Sozialisation des Kindes und über unterschiedliche Beratungsansätze sowie Rechtskenntnisse
  • Empathisches Einfühlungsvermögen und Beratungskompetenz
  • Kontaktfreudigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit, Engagement und Belastbarkeit
  • Verhandlungsgeschick und Kooperationsfähigkeit
  • Organisationstalent, Teamfähigkeit, Kreativität und Flexibilität
  • Übernahme der Tagesbereitschaft
  • Führerschein der Klasse B
  • Berufserfahrung im Bereich der Bezirkssozialarbeit ist erwünscht

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Besetzung ist auch mit zwei Teilzeitkräften möglich.

Der Dienst erfolgt vor- und nachmittags.

Die Stadt Lohmar bietet gemeinwohlorientierte Aufgaben mit abwechslungsreichen Einsatzgebieten. Sie haben die Möglichkeit, die Zukunft der Stadt Lohmar aktiv mitzugestalten, Verantwortung zu übernehmen und sich kreativ einzubringen. Durch gezielte Fort- und Weiterbildungen fördern wir Ihre persönliche Entwicklung und Karrierechancen. Wir bieten außerdem neben einem Jobticket, flexible Arbeitszeiten, eine leistungsorientierte Bezahlung und eine Zusatzversorgung.

Fragen zur Stellenausschreibung beantwortet die Leiterin des Amtes Soziale Dienste des Amtes für Jugend und Familie, Frau Kremer, Tel. 02246 15-309 oder per E-Mail unter: Gela.KremerqGWhuiNepB7xY5qXhWmwnLohmarde.

Die Stadt Lohmar fördert die Gleichstellung von Frau und Mann. Es gilt ein Gleichstellungssplan. Bewerbungen von Männern sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr werden gerne entgegengenommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie uns bitte bis zum 5. Dezember 2021 vorzugsweise online über www.Interamt.de, Interamt Angebots-ID 725402, zukommen lassen. Per Post zugesandte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt. Bewerbungen per E-Mail werden nicht angenommen.

Bewerbung an: Bürgermeisterin der Stadt Lohmar, Hauptamt, Rathausstr. 4, 53797 Lohmar