Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Impfangebot im Rathaus der Stadt Lohmar an den kommenden drei Samstagen

Meldung vom

[UPDATE: 24.11. 8:00 Uhr]: Derzeit sind alle Impf-Termine ausgebucht! Wird ein Termin storniert, erscheint dieser als freier Termin wieder in der Online-Terminvergabe. Es ist also Möglich, dass immer wieder einzelne Termine erneut verfügbar werden.

# # # # # # #

An den kommenden drei Samstagen, 27. November, 4. Dezember und 11. Dezember, bietet die Stadt Lohmar – jeweils von 11:00 bis 14:00 Uhr – ein Impfangebot im Rathaus, Rathausstraße 4, an.

Eine Impfung ist nur mit Termin möglich. Für diese drei Tage können Termine schnell und einfach unter www.Lohmar.de/terminvergabe gebucht werden.

Die Impfungen werden von einem erfahrenen Impfarzt mit den Impfstoffen BioNTech/Pfizer und Moderna (für Personen über 30 Jahre) durchgeführt. Für die Impfung werden der Personalausweis und Impfpass benötigt. Um Wartezeiten und größere Warteschlangen zu verhindern sollten die Anamnesebögen zu dem Impftermin vorausgefüllt mitgebracht werden.

Es können alle Personen ab zwölf Jahren geimpft werden. Bei Kindern unter 16 Jahren muss der/die sorgeberechtigte/-n Person/-en den Anamnesebogen unterschreiben. Das Kind muss von einer sorgeberechtigten Person zum Impfen begleitet werden.

Es werden Impfungen zur Grundimmunisierung, als auch Auffrischungsimpfungen angeboten, wenn der entsprechende Impfabstand zur Grundimmunisierung gegeben ist, d.h. sechs Monate nach Impfung mit den Impfstoffen von BioNTech, Moderna oder AstraZeneca, bzw. vier Wochen nach Impfung mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson.

Die Stadtverwaltung hofft angesichts der derzeit massiv ansteigenden Zahlen, dass dieses Angebot – als auch das mobile Impfangebot des Rhein-Sieg-Kreises in der Jabachhalle am 30. November und 11. Januar – rege wahrgenommen wird. Eine hohe Impfquote ist ein entscheidender Faktor im Kampf gegen das Coronavirus.

Weitere Informationen und die Anamnesebögen zum Download sind auf den Corona-Sonderseiten der Stadtverwaltung unter www.Lohmar.de/corona verfügbar.

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Bildung, Soziales, Kultur und Sport, Abteilung Kultur, Sport und Generationen, Tobias Grote, Tel.: 02246 15-350, E-Mail: Tobias.GroteqGWhuiNepB7xY5qXhWmwnLohmarde