Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Alles digital in Lohmar 2025?

Gestalten Sie die digitale Zukunft mit.

Alle Lohmarer Bürgerinnen / Bürger und Unternehmer sind eingeladen, gemeinsam über Bedeutung und Nutzen von Digitalisierung zu diskutieren. Die Auftaktveranstaltung findet am 16. Mai im Rathaus statt.

  • Was bedeutet Digitalisierung?
  • Wie sieht die digitale Zukunft unserer Stadt aus?
  • Welchen Nutzen haben wir davon?

16. Mai, 18:00 bis 22:00 Uhr
Veranstaltungsort: Rathaus, Rathausstr. 4

Programm:

18:00 UhrWillkommen Bürgermeister
Horst Krybus
18:15 UhrDigitalisierung als Gemeinschaftsaufgabe
Prof. Dr. Dr. Björn Niehaves
19:00 UhrVision Digitales Lohmar 2025
Stephan Weber, Digitalisierungsbeauftragter der Stadt Lohmar
19:30 UhrWorkshops
Sie können an vier Thementischen Ihre Ideen und Wünsche einbringen.
20:30 UhrNächste Schritte
Wie geht es weiter?
21:00 UhrEnde und Abschied

 „Gestalten Sie die digitale Zukunft unserer Stadt mit!“,
mit diesem Aufruf lädt Bürgermeister Horst Krybus alle Bürgerinnen und Bürger zu dieser Veranstaltung herzlich ein, um über Bedeutung und Nutzen von Digitalisierung zu sprechen.

Der digitale Fortschritt entwickelt sich rasant und unaufhörlich. Deshalb ist es wichtig, sich zu fragen, wie wir mit ihm umgehen und welche Ziele wir verfolgen.

Universitätsprofessor Dr. Dr. Björn Niehaves wird Impulse für die Beantwortung der zentralen Fragen geben. Darüber hinaus können die Teilnehmer/-innen im Rahmen von Workshops an vier Thementischen ihre Ideen und Wünsche einbringen.

Universitätsprofessor Dr. Dr. Björn Niehaves steht für das Thema Digitale Innovationen und ihre Bedeutung für die Arbeitswelt von heute und morgen. Nach Zwischenstationen u. a. in Harvard, an der London School of Economicsund der Waseda School of Public Management in Tokyo ist er heute Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschafts-informatik und Direktor des Forschungskollegs an der Universität Siegen. Darüber hinaus fungiert er als Vorstand des Nationalen E-Government Kompetenzzentrums in Berlin sowie als Mitglied des Digitalisierungsbeirats der NRW-Landesregierung. In letzterer Funktion begleitet er auch seit 2017 das Projekt „Digitale Modellkommunen NRW“ im Auftrag des Wirtschafts- und Digitalisierungsministeriums und hat jüngst die Studie „Digitalisierungsstrategien für Kommunen in NRW“ veröffentlicht.

Kontakt: Stadt Lohmar, Digitalisierungsbeauftragter, Stephan Weber, Tel.: 02246 15-119, E-Mail: Stephan.WeberqGWhuiNepB7xY5qXhWmwnLohmarde