Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Digitalisierungsstrategie der Stadt Lohmar

Lohmar | Digital | Für Alle

Lohmar ist heute wie zukünftig die Stadt der Generationen und steht für aktives Leben im Grünen. Wir sehen und wir nutzen die Chancen der Digitalisierung, um spürbare Verbesserungen für alle Menschen vor Ort zu schaffen. In Lohmar gestalten wir die Digitalisierung füreinander gemeinsam und arbeiten eng mit Kommunen sowie anderen Partnern zusammen. Dabei hat für uns die digitale Sicherheit oberste Priorität. 2025 stehen wir für:

Partizipatives Arbeitsdokument

Wir leben in einem Zeitalter, in dem Digitalisierung alle Lebensbereiche betrifft. Die enorme Innovationskraft von neuen Technologien bringt zweifelsohne viele positive Veränderungen und hat für die gesamte Gesellschaft eine hohe Bedeutung. Der digitale Wandel bietet große Chancen, intelligente und innovative Leistungen der Stadt für die Bürgerinnen und Bürger anzubieten.

Wie setzt die Stadt Lohmar die neuen Technologien optimal ein? Wie kann die Stadt die Chancen der Digitalisierung nutzen, aber auch ihre Risiken vermeiden? Mit der Digitalisierungsstrategie will die Stadt Lohmar diese Fragen beantworten.

Die Digitalisierungsstrategie der Stadt Lohmar ist eine dynamische Strategie, die kontinuierlich weiterentwickelt wird und auf neue Herausforderungen und Ziele eingeht. Mit Orientierung an übergeordneten und lokalen stadtentwicklungspolitischen Zielen und angelehnt an die Leitlinien und Handlungsempfehlungen der Smart City-Charta 2017, herausgegeben vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), bietet die Digitalisierungsstrategie der Stadt Lohmar als lebendiges Arbeitsdokument sowohl Leitlinien als auch eine Übersicht über zukünftige Schwerpunkte und aktuelle Projekte. Um sich an den begrifflichen Voraussetzungen der Stadt Lohmar zu orientieren, wurde die Strategie als "Digitalisierungsstrategie" der Stadt Lohmar verabschiedet.

Als wesentliches Element der Strategie zeigt die Vision "Digitales Lohmar 2025" relevante Handlungsfelder der Digitalisierung der Stadt Lohmar auf:

Zu diesen Handlungsfeldern setzt die Stadt Lohmar in den nächsten Jahren verschiedene Projekte um.

Sowohl die Handlungsfelder als auch die Projekte dieser Digitalisierungsstrategie sind das Ergebnis eines partizipativen Prozesses. Bürgerinnen und Bürger konnten über eine Online-Plattform sowie persönlich bei einem Workshop ihre Ideen und Vorschläge für ein digitales Lohmar einbringen. Selbstverständlich wird die Strategie in dieser partizipativen und offenen Form auch weiterentwickelt. Hierbei steht die Zusammenarbeit in Form von Arbeitsgruppen und Kompetenzzentren im Fokus, um Erfahrungen auszutauschen und interdisziplinäre Netzwerke zu kreieren.

Wir stellen den Menschen und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt:
Diese Denkweise ist die zentrale Leitlinie der vorliegenden Digitalisierungsstrategie. Die Möglichkeiten und Potenziale der Digitalisierung sollen allen Menschen in dieser Stadt zugutekommen. Dabei berücksichtigen wir besonders den Aspekt der Inklusion. Niemand wird ausgeschlossen. Den sogenannte „digital divide“, also eine Kluft zwischen den Menschen, gilt es zu verhindern. Auch ist es für die Stadt selbstverständlich, zusätzlich zu den innovativen digitalen Gestaltungsmöglichkeiten weitere Alternativen anzubieten und beispielsweise die traditionellen Kommunikationskanäle und ihre Ansprechpersonen weiterhin offen zu halten.

Die zunehmende Digitalisierung sämtlicher Services und Prozesse macht es wesentlich, das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die städtischen IT-Systeme, Daten und Dienste zu gewährleisten. Dementsprechend bringt die Stadt Lohmar in ihrer Vision „Digitales Lohmar 2025“ zum Ausdruck, dass digitale Sicherheit für sie oberste Priorität hat.