Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Anliegen Abflusslose Gruben

Beschreibung

Kleinkläranlagen bzw. abflusslose Gruben werden durch das von der Stadt Lohmar beauftragte Abfuhrunternehmen geleert. Derzeit ist das die Firma Hoffmann Entsorgungs- und Reinigungs-GmbH, Hammermühle 29, 51491 Overath, Telefon 02206 6000-0, Telefax 02206 6000-20.

Die Entsorgungskosten für den Bürger richten sich nach der entsorgten Menge Abwasser (ermittelt durch den durch Wassermesser nachgewiesenen Frischwasserbezug) in Verbindung mit dem entsprechenden Gebührensatz.

Die Gebühren betragen derzeit für

  • Kleinkläranlagen 4,80 EUR/cbm
  • vollbiologische Anlagen (Verbandslasten) 0,59 EUR/cbm
  • abflusslose Gruben 12,98 EUR/cdm

Zur Vorbeugung eines Abwassermissstandes kann eine Kleinkläranlage nach Überprüfung durch die Untere Wasserbehörde des Rhein-Sieg-Kreises dicht gemacht und dauerhaft verschlossen werden und als abflusslose Grube betrieben werden. Abflusslose Gruben stellen jedoch ein Provisorium dar, das nur übergangsweise bis zur Sanierung der vorhandenen Abwasserbeseitigungsanlage bzw. bis zum Anschluss an das städtische Kanalnetz betrieben werden darf.

Ihre Ansprechpartner/-innen

(für weitere Informationen wie Adresse, Raumnummer, Sprechzeiten usw. klicken Sie bitte auf den Namen.)