Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Anliegen Anmeldung

Beschreibung

Sobald Sie eine Wohnung beziehen, haben Sie sich innerhalb von zwei Wochen im Bürgeramt anzumelden.

Ehepaare, verpartnerte Personen und Familien mit Kindern können nur gemeinsam angemeldet werden, hierzu ist es nicht erforderlich, dass alle Personen persönlich erscheinen.  Wichtig ist, dass alle Dokumente (Personalausweis, Reisepass, Kinderreisepass bzw. Geburtsurkunde) mitgebracht werden.

Die Anmeldung ist kostenlos. Eine schriftliche Anmeldung kann nicht erfolgen. Wenn Sie nicht persönlich zur Anmeldung vorsprechen können, können Sie eine andere Person bevollmächtigen.

Mit der Anmeldung werden gleichzeitig Ihre melderechtlich relevanten Daten im Melderegister der Stadt eingetragen. Dies ist u.a. erforderlich, um Sie bei Wahlen etc. zu benachrichtigen. Bei Umzügen innerhalb des Stadtgebietes ist der Wohnsitzwechsel ebenfalls in der vorgenannten Frist bei der o.g. Stelle anzuzeigen.

Art der Antragstellung

Persönlich oder Beauftragte/r mit Vollmacht.

Benötigte Unterlagen

Personalausweis,  Reisepass, Kinderreisepass, und Stammbuch, Wohnungsgeberbestätigung, ggfs. Fahrzeugschein (bei Umzug innerhalb des Rhein-Sieg-Kreises)

Auszug aus dem Bundesmeldegesetz (BMG)

§ 17 Anmeldung, Abmeldung
(1)    Wer eine Wohnung bezieht, hat sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug bei der Meldebehörde an-, bzw. umzumelden.
§ 19 Mitwirkung des Wohnungsgebers
(1)    Der Wohnungsgeber ist verpflichtet, bei der An- oder Abmeldung mitzuwirken. Hierzu hat der Wohnungsgeber oder eine von ihm beauftragte Person der meldepflichtigen Person den Einzug  oder den Auszug schriftlich … zu bestätigen. Er kann sich durch Rückfrage bei der Meldebehörde davon überzeugen, dass sich die meldepflichtige Person an oder abgemeldet hat. ….
(6)    Es ist verboten, eine Wohnungsanschrift für eine Anmeldung nach § 17 Abs. 1 einem Dritten anzubieten oder zur Verfügung zu stellen, obwohl ein tatsächlicher Bezug der Wohnung durch einen Dritten weder stattfindet noch beabsichtigt ist.

ACHTUNG!
Bei einer verspäteten An-, Um- oder Abmeldung wird ein Verwarngeld erhoben.

Zugeordnete(s) Formular(e)

Ihre Ansprechpartner/-innen

(für weitere Informationen wie Adresse, Raumnummer, Sprechzeiten usw. klicken Sie bitte auf den Namen.)