Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Anliegen Polizeiliches Führungszeugnis

Beschreibung

Ein Führungszeugnis kann persönlich unter Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses oder von einem Beauftragten mit den vorgenannten Unterlagen und einer schriftlichen Vollmacht beantragt werden. Bei der Beantragung sind der Verwendungszweck und der Empfänger des Führungszeugnisses anzugeben.

Wenn Sie ein erweitertes Führungszeugnis benötigen, bringen Sie bitte die schriftliche Bestätigung der anfordernden Stelle mit.

Gebühr: 13 EUR

Bearbeitungsdauer:

Die Bearbeitungsdauer liegt bei bis zu 3 Wochen, da das Führungszeugnis vom Bundeamt für Justiz in Bonn ausgestellt und versandt wird.

Online-Service

Nach der Einführung des neuen elektronischen Personalausweises gibt es auch die Möglichkeit, beim Bundesamt für Justiz Führungszeugnisse online zu beantragen. Weitere Infos dazu auf dem Online-Portal des Bundesamtes für Justiz unter https://www.fuehrungszeugnis.bund.de.

Ihre Ansprechpartner/-innen

(für weitere Informationen wie Adresse, Raumnummer, Sprechzeiten usw. klicken Sie bitte auf den Namen.)