Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Anliegen Straßenaufbrüche

Beschreibung

Straßenaufbrüche werden im Stadtgebiet nach vorheriger Anzeige beim Tiefbauamt der Stadt Lohmar von den örtlichen Versorgungsträgern (RWE, Rhenag) oder aber der Deutschen Telekom AG durchgeführt.

Im Rahmen der laufenden Straßenkontrolle werden die Baustellen von der Stadt punktuell kontrolliert.

Die Versorgungsträger bzw. die Deutsche Telekom AGsind auch für Schäden am Straßenkörper, die durch ihre Baueingriffe verursacht werden, verantwortlich.

Sofern Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümer einen Straßenaufbruch durchführen müssen, ist rechtzeitig mit der unten genannten Dienststelle Kontakt aufzunehmen. Von dort wird zu den Auflagen der Stadt Lohmar eine Aufbruchgenehmigung erteilt. Die Arbeiten sind von einer Tiefbaufirma, die der Tiefbauberufsgenossenschaft angehört, durchzuführen.

Die Sicherung der Baustellen und die ordnungsgemäße Abwicklung des Straßenaufbruches ist dann Sache der Fachunternehmung.

Ihre Ansprechpartner/-innen

Es konnten keine Ansprechpartner gefunden werden!