Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Anliegen Unterhaltsvorschuss

Beschreibung

Hierbei handelt es ich um Unterhaltsleistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG).

Anspruch auf diese Leistungen haben Kinder,

  • die noch nicht das 12. Lebensjahr vollendet haben, oder
  • die zwischen 12 und 18 Jahren alt sind und keine SGB II Leistungen beziehen, oder
  • die zwischen 12 und 18 Jahren alt sind, SGB II Leistungen beziehen und durch die Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz nicht mehr hilfsbedürftig im Sinne des SGB II werden oder der alleinerziehende Elternteil über mindestens 600 Euro Bruttoeinkommen verfügt,
  • die ihren gewöhnlichen Aufenthalt bei einem der Elternteile im Bundesgebiet haben,
  • deren Elternteil ledig, verwitwet, geschieden oder dauernd getrenntlebend ist,
  • wenn der andere Elternteil nicht oder nicht regelmäßig Unterhalt zahlt.

Ausländerinnen und Ausländer müssen eine gültige Aufenthaltsberechtigung oder Aufenthaltserlaubnis nachweisen.

Der Unterhaltsvorschuss wird längstens bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres gezahlt. Wenn das Kind 12 Jahre alt wird, müssen die genannten Leistungsvoraussetzungen geprüft werden. Hierzu ist ein neuer Antrag beim Jugendamt zu auszufüllen und die Einkommensnachweise des berechtigten sind einzureichen.

Ihre Ansprechpartner/-innen

(für weitere Informationen wie Adresse, Raumnummer, Sprechzeiten usw. klicken Sie bitte auf den Namen.)

Coronavirus

Die Stadtverwaltung ist für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen.

Gesammelte Informationen zum Coronavirus hier:

www.Lohmar.de/corona

Wahlen 2021

Informationen zu den Wahlen 2021 finden Sie hier:

Wahl.Lohmar.de

  • Social Media

Newsletter

Stellen Sie sich Ihren persönlichen Newsletter aus verschiedenen Themen und Bereichen zusammen: