Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Straßensperrungen aufgrund von Hangrutschen nach Starkregenereignis - Höngesberg und Dorpmühle betroffen

Meldung vom

Nach den Starkregenereignissen in den letzten Tagen wurde bei der turnusmäßigen Kontrollvermessung eine neue Bewegung des Hanges in Höngesberg festgestellt. Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht ist zunächst eine zeitlich unbegrenzte Sperrung der Straße für Fahrzeuge erforderlich. Eine Umleitung ist über die L84 „Scheiderhöhe“ eingerichtet worden.

Ebenfalls aufgrund der Starkregenereignisse ist es auf dem Weg nach Dorpmühle, von der B484 kommend, zu einem Hangrutsch gekommen. Auch hier muss im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht zunächst eine zeitlich unbegrenzte Sperrung der Straße für Fahrzeuge erfolgen. Eine Umleitung ist über die K34 „Höfferhof“ eingerichtet worden.

Ein Fachbüro wird die jeweilige Situation vor Ort begutachten und die Verwaltung erforderlichen Sicherungsmaßnahmen schnellstmöglich ergreifen.

Die Stadtverwaltung bitten um Verständnis.

Kontakt: Stadt Lohmar, Tiefbauamt, Andreas Schamal, Tel. 02246 15-286, E-Mail: Andreas.SchamalqGWhuiNepB7xY5qXhWmwnLohmarde