Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

"Fernsehturm" Birk

 zurück zur Übersichtseite


Hinweise zur Bedienung: Sie können sich innerhalb des Kartenausschnitts mit geklickter linker Maustaste bewegen. Ein Klick auf einen der grünen Punkte zeigt Details zur Sehenswürdigkeit an. Den Kartentyp können Sie mit den Schaltflächen oben links anpassen. Mit den Schaltfächen am rechten unteren Rand verändern Sie die Zoomstufe.


"Fernsehturm" Birk
Ort:
Lohmar-Birk, B 56
Autor:
Gerd Albus
Vereinsname:
Heimatverein Birk von 1920 e.V.
Nr.:
02-05

Der Fernsehturm, der heute keiner mehr ist, steht an der B 56, an der Ostgrenze von Birk. Er ist zwar kein besonderes Gebäude, hat aber für Birk eine besondere Bedeutung. Durch seine Höhe ist er schon von Weitem als Zeichen von Birk zu erkennen.


Wie hoch ist der Fernsehturm? Schätzen Sie mal.     125 m – ganz schön hoch!

Der Turm ist unbemannt und nicht zu besichtigen. Eine Sehenswürdigkeit ist er für die meisten wahrscheinlich nicht, aber interessant ist er für viele Spaziergänger dennoch.

Schon lange hat der Fernsehturm, wie er von den meisten bezeichnet wird, nichts mehr mit Fernsehen zu tun. Früher schickten die Fernsehanstalten ihre Bilder über diese Türme. Auch der WDR benutzte die Antennen, um z.B. seine Sendungen von Köln zum Sternpunkt in Frankfurt zu schicken.  Wegen der Erdkrümmung musste etwa alle 50 km ein Turm stehen. Besitzer ist die Bundespost, heute Telekom.

Die großen Hornantennen sind inzwischen abgebaut. Die Fernsehanstalten benutzen heute ein deutschlandweites Glasfasernetz.

Der Turm dient jetzt unter anderem den Mobilfunkanbietern als Sendemast. Auf dem Grundstück befindet sich auch die Kopfstation für die Fernsehkabelversorgung von Heide und Lohmar, zu erkennen an den Satellitenschüsseln, die am Fuß des Turmes aufgebaut sind.


Der Birker "Fernsehturm" und die Kirche - schon von Weitem erkennbar|Quelle: Dr. Jörn Hansen
Der Birker "Fernsehturm" und die Kirche - schon von Weitem erkennbar|Quelle: Dr. Jörn Hansen
Winterstimmung|Quelle: Dr. Jörn Hansen
Winterstimmung|Quelle: Dr. Jörn Hansen

 zurück zur Übersichtseite


Mehr aus Heide/Inger/Birk/Breidt/Algert/Albach


Die Rechte der Texte und Bilder liegen bei den jeweiligen Autorinnen und Autoren. Eine Veröffentlichung ohne schriftliche Einverständniserklärung ist nicht zulässig.

Coronavirus

Die Stadtverwaltung ist für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen.

Gesammelte Informationen zum Coronavirus hier:

www.Lohmar.de/corona

Infos zum Schnelltest-Zentrum Lohmar unter:

abstrich.termin-direkt.de

  • Social Media

Newsletter

Stellen Sie sich Ihren persönlichen Newsletter aus verschiedenen Themen und Bereichen zusammen: