Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Honrather Konzerte


Veranstalter: Förderkreis für Musik in der Kirche Honrath e.V.
Veranstaltungsort: Ev. Kirche Honrath, Peter-Lemmer-Weg 20

Drei Stradivaris - der Höhepunkt!

Lohmar, die Honrather Konzerte warten mit einem besonderen Höhepunkt auf:

Drei Stradivaris in einem Streichertrio wird es so schnell nicht wieder zu hören geben! Die drei Instrumente, auf denen die Werke des Abends erklingen, stammen alle von Antonio Stradivari. Die beiden Geigen kennen sich noch von früher, als sie gemeinsam in dem Streichquartett gespielt wurden, dessen Primarius der berühmte Geiger Joseph Joachim war – das Cello ist das legendäre Mara, dessen wechselnde Geschichte im Roman von Wolf Wondratschek beschrieben wird und das sich lange im Besitz von Heinrich Schiff befand.

Matthias Lingenfelder, Violine, Ester Hoppe, Violine und Christian Poltéra, Violoncello spielen Werke des noch jungen Joseph Haydn. Auf der Schwelle von der Barockmusik zur Klassik haben sie schon alles, was Haydn ausmacht: Erfindungsreichtum, gesangliche Melodien und Witz. Kontrastierend dazu erklingen zwei der bedeutendsten Duo-Kompositionen des 20. Jahrhunderts – die Sonate für 2 Violinen von Sergej Prokofjew, die die barocke Formsprache wieder aufgreift, und die Sonate für Violine und Violoncello, die Maurice Ravel zum Gedenken an seinen Freund Claude Debussy schrieb.

 

Verbindliche Vorbestellungen für das Konzert bitte telefonisch unter 02206 7201

(Erika Dirschke) oder über unsere Homepage www.musik-honrath.de.