Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Erzieher*innen, Heilerziehungspfleger*innen oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*innen

Meldung vom

Lohmar im Rhein-Sieg-Kreis ist eine attraktive, junge Stadt im Grünen mit rund 31.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, ca. 20 km von den Zentren Köln und Bonn entfernt.

Im Rahmen des Leitbildes der Stadt Lohmar hat die Förderung von Kindern und Jugendlichen einen besonderen Stellenwert.

Für den Einsatz in den städtischen Kindertagesstätten Waldgeister und Honrath sowie für das Familienzentrum Jabachkindergarten sucht die Stadt Lohmar zum 1. August 2021 oder später:

Erzieher*innen, Heilerziehungspfleger*innen oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*innen

bis Entgeltgruppe S 8a TVöD,
Voll- oder Teilzeit, befristet und unbefristet

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen
  • Mitgestaltung und Durchführung von pädagogischen Angeboten für die betreuten Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren
  • Bei Erzieherinnen und Erziehern außerdem: Elterngespräche und Dokumentation von Bildungsprozessen
Anforderungsprofil
  • staatlich anerkannte*r Erzieher*in oder Heilerziehungspfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*innen oder vergleichbare Qualifikation bzw. Ausbildung
  • Einsatzfreude, Belastbarkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität und Selbständigkeit
  • Freude am Umgang mit Kindern und Erwachsenen

Gesucht werden Persönlichkeiten, die neben der fachlichen Qualifikation auch in der Lage sind, in einem Team kooperativ mitzuarbeiten und sich durch Flexibilität und Selbstständigkeit auszeichnen.

Für Erzieher*innen und Heilerziehungspfleger*innen sind Stellen in Voll- oder Teilzeit unbefristet zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 8a.

Die Eingruppierung von Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*innen erfolgt zunächst Befristet bis zum 31. Juli 2022. Die Eingruppierung erfolgt abhängig von den bisherigen Erfahrungen in Kindertagesstätten in Entgeltgruppe S 4 oder S 8 a TVöD.

Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung den von Ihnen angestrebten Stundenumfang an.

Die Stadt Lohmar fördert die Gleichstellung von Frau und Mann. Es gilt ein Gleichstellungsplan.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen sowie von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr werden gerne entgegengenommen.

Fragen zum Einsatz in den Kindertagesstätten beantwortet Frau Faßbender, Tel. 02246 15-318, E-Mail: Bronja.FassbenderqGWhuiNepB7xY5qXhWmwnLohmarde.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie uns vorzugsweise online über www.Interamt.de, Interamt Angebots-ID 679306, zukommen lassen. Per Post zugesandte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt.

Bewerbung an: Bürgermeisterin der Stadt Lohmar, Hauptamt, Rathausstr. 4, 53797 Lohmar