Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

900 Jahre Wahlscheid

Wahlscheid steht dieses Jahr ganz im Zeichen seines 900-Jahre-Jubiläums.

Vor 900 Jahren wurde Wahlscheid das erste Mal urkundlich erwähnt: Die Wahlscheider wurden von der Siegburger Abtei aufgefordert, eine Mark für Arme zu spenden. Ob die Wahlscheider damals freimütig ihre Abgaben gezahlt und ihre Mitmenschen unterstützt haben, ist nicht überliefert. Dass aber heute, das Gemeinschaftsleben in Wahlscheid großgeschrieben wird, ist bekannt: Das besondere Miteinander, die gute Nachbarschaft und das Gemeinwohl machen Wahlscheid zu einem lebenswerten Stück Heimat.

Und das soll gemeinsam gefeiert werden.

„Ich freue mich, dass aktuell dank des niedrigen Inzidenzwertes Veranstaltungen endlich wieder möglich sind und hoffe, dass das auch so bleibt“, so Bürgermeisterin und Wahl-Wahlscheiderin Claudia Wieja, „Wir werden alles daransetzen, die Veranstaltung Corona konform auszurichten, sodass wir dieses besondere Jubiläum unbeschwert, gemeinsam feiern können.“

Zusammen mit den Wahlscheider Vereinen hat die Stadtverwaltung einen Festakt geplant, um das Jubiläum angemessen zu feiern:

Am 21. August versprechen Auftritte der Chöre Harmonie Honrath, Frohsinn Höffen, St. Cäcilia Neuhonrath, La Voce Honrath und Ein­tracht Honrath eine besondere Jubiläumsfeier, auf die sich bereits alle, seit Anfang dieses Jubilä­umsjahres, gefreut haben.

Der gemeinsame Auftritt der Chöre ist nicht nur eine Demonstration der enormen musikalischen Stärke und künstlerischen Vielfalt, die Wahlscheid zu bieten hat, sondern setzt ein sichtbares Zeichen der Verbundenheit untereinander und mit ihrem Heimatort Wahlscheid.

Als weiterer Programmpunkt wird Horst Schöpe, Bürgermeister a. D. und sachkundiger Bürger rund um die Wahlscheider Geschichte, mit einem Festbeitrag die bewegte Vergangenheit Wahlscheids lebendig werden lassen.

Der Abend im Forum wird von Ralf Günther, Wahlscheider Gastwirt und Karnevalsprinz von 2000, moderiert.

Karten sind zum Preis von 900 Cent im Laden 78, im Modestübchen sowie an der Infotheke im Stadthaus erhältlich.

Die Veranstaltung im Forum beginnt um 19:00 Uhr, Einlass ist ab 18:00 Uhr.

Gäste sind gebeten, einen gültigen Nachweis, dass sie geimpft, getestet oder genesen sind, vorzulegen.

Der Festakt ist erst der Auftakt: Mit der Meddendren-Ver­anstaltung am 3. September und der anschließenden Kirmes wir die Reihe der Jubiläumsfeierlichkeiten fortgesetzt.

Hochwasser

Alle Informationen zum „Starkregenereignis vom 14./15. Juli“ finden Sie hier

Sonderseiten Hochwasser

NEU: Online-Terminvergabe

Hier ganz einfach und schnell Termine für das Bürgeramt online buchen

Lohmar.de/Terminvergabe

  • Social Media

Coronavirus

Gesammelte Informationen zum Coronavirus hier:

www.Lohmar.de/corona