Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Automat für Schutzmasken im Stadthaus - Dank an ibb Zerspanungstechnik

Meldung vom

Die Stadtverwaltung ist für den Publikumsverkehr wieder geöffnet - nach vorheriger Terminvereinbarung! Bitte kommen Sie nicht ohne Termin ins Rathaus oder Stadthaus. Besucherinnen und Besucher werden gebeten, bei einem Termin, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Für all die, die ihre Schutzmaske vergessen haben, hat die Firma ibb Zerspanungstechnik einen Automaten im Foyer des Stadthauses aufgestellt: Hier sind Einwegmasken, hygienisch einzeln verpackt, zum Preis von 1,60 EUR/Stück oder vier Stück im Paket für 5 EUR für den Aufenthalt im Stadthaus zu erwerben.

„Das ist eine gute Unterstützung, um die Einhaltung der Hygienevorschriften sicherstellen zu können“, bedankt sich Bürgermeister Horst Krybus bei ibb Zerspanungstechnik. Das Lohmarer Unternehmen hat den Automaten im Zuge der Coronavirus-Krise realisiert, um Unterstützung zum Gemeinwohl zu leisten. Die Aufstellung des Automaten für die Stadtverwaltung erfolgt kostenfrei. Gewinn erwirtschaftet die Firma ibb damit nicht.

Kontakt: Stadt Lohmar, Corona-Bürgertelefon, Tel.: 02246 15-444

Coronavirus

Die Stadtverwaltung ist derzeit für Publikumsverkehr wieder eingeschränkt geöffnet.
Die persönliche Vorsprache ist nur mit Termin möglich!
Weitere Infos hier.

Corona-Bürgertelefon
02246 15-444

(nur für Corona-Fragen)

Gesammelte Informationen zum Coronavirus hier:

www.Lohmar.de/corona

  • Social Media

Newsletter

Stellen Sie sich Ihren persönlichen Newsletter aus verschiedenen Themen und Bereichen zusammen: