Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Anliegen Schulpsychologischer Dienst

Beschreibung

Der Schulpsychologische Dienst ist eine Beratungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises, die bei Fragen und Problemen des Lernens und Zusammenlebens in der Schule sachkundige Hilfen anbietet und neutral und unabhängig von der Schulbehörde arbeitet.

Schülerinnen und Schüler aller Schulformen im Rhein-Sieg-Kreis, deren Eltern und Erziehungsberechtigte, Lehrerinnen und Lehrer; außerdem Mitarbeiter von Kindergärten und Horten, Ärzte sowie andere Personen und Einrichtungen, die mit der Schule zu tun haben, können sich an den Schulpsychologischen Dienst wenden.

Bei allen Fragen und Problemen vom Schuleintritt bis zum Verlassen der Schule, z. B. bei

  • Lern- und Leistungsproblemen
  • Schwierigkeiten in einzelnen Fächern
  • Lese-Rechtschreibschwäche
  • Ärger mit den Hausaufgaben
  • Konflikten mit Eltern oder Mitschülern
  • Schulunlust und Schwänzen
  • Angst vor der Schule
  • Sorgen wegen des Schulabschlusses
  • Fragen nach der geeigneten Schulform

kann man den Schulpsychologischen Dienst in Anspruch nehmen.

Je nach Fragestellung werden verschiedene Angebote gemacht, u. a.

  • Informations- und Erstgespräch mit Eltern, Schülern und Lehrern
  • schulpsychologische Untersuchungen einschließlich der Durchführung von Tests, soweit dies erforderlich ist
  • Besuche im Unterricht nach Absprache mit den Beteiligten
  • Beratungsgespräche mit Eltern, Schülern und Lehrern, gemeinsam oder einzeln
  • längerfristige Betreuung von Schülerinnen und Schülern, einzeln oder in Gruppen
  • Vermittlung weiterer Hilfen und Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen.


Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Schulpsychologischen Dienstes unterliegen einer strengen Verpflichtung zur Verschwiegenheit. Nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Betroffenen werden Informationen an andere Personen oder Stellen weitergegeben.

Beratung und Hilfe ist nur im vertrauensvollen Zusammenwirken mit den Betroffenen möglich. Deshalb ist der eigene Entschluss, die Beratungsstelle aufzusuchen von besonderer Wichtigkeit. Andere Stellen können eine Beratung anregen, empfehlen oder vermitteln.

Alle Beratungs- und Hilfsangebote sind kostenfrei.

Sie können sich wenden an:

Schulpsychologischer Dienst
Postanschrift: Kaiser-Wilhelm-Platz 7
53721 Siegburg
Büroräume: Frankfurter Str. 110
53721 Siegburg
Telefon: 02241 132366 und 132367
Telefax: 02241 133099

Öffnungszeiten:
Montag-Donnerstag 8.30 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.30 Uhr
Freitag 8.30 bis 12.30 Uhr
Termine - auch außerhalb dieser Zeiten - nach telefonischer Vereinbarung.

Ansprechpartnerin
Frau Maria Buchholz-Engels
Telefon: 02241 132366
e-mail:maria.buchholz-engels@rhein-sieg-kreis.de

Ihre Ansprechpartner/-innen

Es konnten keine Ansprechpartner gefunden werden!

Coronavirus

Die Stadtverwaltung ist für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen.

Gesammelte Informationen zum Coronavirus hier:

www.Lohmar.de/corona

Wahlen 2021

Informationen zu den Wahlen 2021 finden Sie hier:

Wahl.Lohmar.de

  • Social Media

Newsletter

Stellen Sie sich Ihren persönlichen Newsletter aus verschiedenen Themen und Bereichen zusammen: