Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Anliegen Wasseranschlussbeiträge

Beschreibung

Die Stadt ist nach der Wasserversorgungssatzung zur ordnungsgemäßen Versorgung der auf ihrem Gebiet befindlichen Grundstücke mit Trinkwasser verpflichtet. Aufgrund dieser Verpflichtung ist es erforderlich, die entsprechenden Einrichtungen wie Wasserleitungen, Einrichtungen zur Druckerhöhung und Druckminderung, sowie Wasserspeicherung und -messung zu bauen.
Zur teilweisen Deckung der hierfür entstandenen Kosten erhebt die Stadt einen einmaligen Wasseranschlussbeitrag. Dieser Beitrag beinhaltet nicht die Kosten für Grundstücksanschlüsse.
Bei der Ermittlung der Grundstücksfläche ist in Bebauungsplangebieten grundsätzlich von der gesamten Grundstücksfläche auszugehen. Außerhalb eines Bebauungsplanes ist jedoch eine Grundstückstiefe von höchstens 40 m zugrunde zu legen, es sei denn, dass das Grundstück über diese Tiefe hinaus baulich, gewerblich oder industriell genutzt werden kann.

Einzelheiten zum Beitragssatz und Beitragsmaßstab etc., siehe in der Beitrags- und Gebührensatzung zur Wasserversorgungssatzung.

Ihre Ansprechpartner/-innen

Es konnten keine Ansprechpartner gefunden werden!

Coronavirus

Die Stadtverwaltung ist für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen.

Gesammelte Informationen zum Coronavirus hier:

www.Lohmar.de/corona

Wahlen 2021

Informationen zu den Wahlen 2021 finden Sie hier:

Wahl.Lohmar.de

  • Social Media

Newsletter

Stellen Sie sich Ihren persönlichen Newsletter aus verschiedenen Themen und Bereichen zusammen: