Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZur Suche springenZum Seitenfuß springen

Leitbild der Stadt Lohmar

Lohmar. Stadt der Generationen. Aktiv im Grünen leben.

Nach dieser Philosophie richten wir unsere Maßnahmen: sichern Bewährtes und bauen unsere Stärken aus. So dass die Bürgerinnen und Bürger und ebenso unsere Gäste, Lohmar als lebens- und liebenswerte Stadt empfinden, die der ganzen Familie einen attraktiven Lebensraum bietet und auch in Zukunft konkurrenz- und handlungsfähig bleibt.

Mit vier Themenschwerpunkten berücksichtigen wir den demografischen Wandel, die Globalisierung sowie die Wirtschaftssituation und reagieren auf die persönlichen Ansprüche unserer Bevölkerung.

Dafür will Lohmar stehen:

Familienfreundlichkeit

D.h.:

  • Familienfreundliche, integrationsbereite Menschen
  • Familienorientierte Infrastruktur 
  • Familiengerechte Freizeit- und Versorgungsangebote 
  • Entsprechend ausgerichtete Waren- und Dienstleistungsangebote 
  • Eine besondere, sozial innovative städtebauliche Strategie 
  • Viel familiengerecht erlebbare Natur 
  • Leichte Erreichbarkeit von Arbeitsplätzen und größeren Städten
  • Raum für Eltern

Übergeordnete Ziele:

  • Förderung des Zusammenlebens und Zusammenwirkens von Familien mit zwei oder mehr Generationen in Lohmar.
  • Nennenswerte, zahlenmäßige Erhöhung der Familien-Haushalte in Lohmar.

Raum für Jung und Alt

D.h.:

  • Individuelle Entfaltungsmöglichkeiten in jeder Lebensphase 
  • Ausgeprägtes Vereinsleben („Bei uns bleibt keiner einsam!“) 
  • Großes und vielfältiges Angebot für Bildung/Kunst/Kultur/Sport/Gärtnern
  • Bürgerschaftliches Engagement / "Neue Nachbarschaft"
  • Unternehmerisches Engagement
  • Vielfältige Gestaltungs- und Erwerbsmöglichkeiten 
  • Generationsvertrag („Wir stärken uns gegenseitig!“)

Übergeordnete Ziele:

  • Die Zufriedenheit und Identifikation mit dem Lebensraum Lohmar steigt und bleibt dauerhaft hoch.
  • In Lohmar fühlen sich Menschen aller Alters- und vieler Interessengruppen wohl; im täglichen Miteinander werden Gemeinsamkeiten gefördert, aber Raum für Individualität gelassen.

Sympathie für unternehmerisches Engagement

D.h.:

  • Ein breit gefächertes und gesundes Angebot in wichtigen Bereichen wie täglicher Versorgung, haushaltsnahen Dienstleistungen, Gesundheit und Freizeit, Haus und Garten
  • Ein starker, inhabergeführter Mittelstand
  • Eine gewerbefreundliche Verwaltung
  • Eine niedrige Insolvenzquote
  • Gut erreichbare, attraktive Arbeitsplätze
  • PPP-Projekte zu Themen wie Ausbildung, demographischer Wandel und familiengerechtes Bauen und Wohnen

Übergeordnete Ziele:

  • Entwicklung und Erhalt eines breitgefächerten gewerblichen Angebotes an Waren, Dienstleistungen und Handwerk
  • Ansiedlung innovativer Unternehmen und Schaffung von zukunftsfähigen Arbeitsplätzen
  • Höhere Kaufkraftbindung
  • Stabilisierung und Steigerung der Gewerbesteuereinnahmen

Erlebnisfaktoren Natur und Sport

D.h.:

  • Viel familiengerecht erlebbare Natur
  • Klima- und Naturschutz mit den und für die Menschen
  • Viele unterschiedliche sport- und gesundheitsorientierte Freizeitangebote (Sportentwicklungsplan)
  • Qualitativ hochwertiges und differenziertes Wellness-Angebot
  • Zusammenwirken von kommerziellen und nicht-kommerziellen Anbieterinnen und Anbietern
  • Naturverträgliches Bauen

Übergeordnete Ziele:

  • Die Zahl der kommunalen, ehrenamtlichen und kommerziellen Angebote in diesen beiden Bereichen für Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste steigt signifikant.
  • Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei ein hochwertiges Bildungsangebot für Kinder und Jugendliche.
  • Bei dem Ausbau der Angebote sind die Belange von Natur-, Klima- und Umweltschutz zu berücksichtigen und vor der Umsetzung auf Nachhaltigkeit zu überprüfen.

Haushaltskonsolidierung

Attraktiv und bezahlbar!

Zum Beispiel:

  • Mehr (kommerzielles und nicht kommerzielles) Public Private Partnership (PPP)
  • Konzentration auf bedarfsorientierte Angebote unter Ausnutzung aller vorhandenen Ressourcen
  • Überarbeitung von Förderrichtlinien (Projektförderung);
    Einbindung des Ehrenamtes

Coronavirus

Die Stadtverwaltung ist derzeit für Publikumsverkehr geschlossen!

Corona-Bürgertelefon
02246 15-444

(nur für Corona-Fragen)

Gesammelte Informationen zum Coronavirus hier:

www.Lohmar.de/corona

  • Social Media

Newsletter

Stellen Sie sich Ihren persönlichen Newsletter aus verschiedenen Themen und Bereichen zusammen: